Frage von momolua, 47

Wie entferne ich Kondenswasser aus der Armbandihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fireman911, 21

Hallo, handelt es sich um eine Quarzuhr oder um eine mechanische Uhr? Wenn es sich um eine größere Menge Wasser handelt (sichtbare Tropfen unter dem Glas), die Uhr auf jeden Fall öffnen und umgedreht offen hin legen. Starkes Erwärmen VERMEIDEN, denn das kann Korrosion (Rost) eher noch fördern. Wenn es sich um eine kleinere Menge Wasser handelt (Glas einfach nur beschlagen) und die Uhr nicht wasserdicht ist, verdunstet das Wasser allmählich wieder beim Tragen auf der Haut. Die Uhr einfach weiter tragen, bis das Glas nicht mehr beschlagen ist. Das funktioniert aber nur, wenn die Uhr nicht abgedichtet ist. Zum Tragen von Uhren im Wasser: Mechanische Uhren sind generell robuster, weil sie keine elektronischen Bauteile enthalten, die üblicherweise sehr empfindlich auf Feuchtigkeit reagieren. In meiner Kinderzeit sind wir als Kinder häufig mit beschlagenen Uhrgläsern rumgelaufen, weil wasserdichte Uhren ja früher eher die Ausnahme waren. Wichtig ist, dass man in jedem Fall Druckwasser auf die Uhr vermeidet, also fließendes Wasser (nicht beim Händewaschen unter den Wasserhahn halten, nicht beim Duschen tragen). Beim Tragen in stehendem Wasser dringt hingegen nicht viel Wasser ins Gehäuse ein, weil dabei nur der statische Druck (Ruhedruck) des Wassers wirkt und das Luftpolster in der Uhr eine Art Gegendruck zum äußeren Druck des Wassers bildet. Ein Mädchen aus der Nachbarschaft hat damals bei ihrer Mama abgeschaut, dass die ihre Handaufzugsuhren beim Baden in der Badewanne umlässt. Und nachdem sie uns zeigte, dass ihre eigene beschlagene Uhr nach dem Baden problemlos wieder trocknete, haben wir anderen Kinder dann ebenfalls öfter mit Uhr gebadet. Das funktioniert aber nur mit den alten Handaufzugsuhren und nur, wenn man sie hinterher auf der Haut wieder trocknen lässt.

Kommentar von momolua ,

Danke, ist sehr ausführlich und hilfsreich!

Antwort
von BernhardBerlin, 24

Die Uhr öffnen und erwärmen, z.B. auf der Fensterbank in der Sonne.

Eine mechanische Uhr nach Trocknung mit Uhrenöl Nr. 1 neu abschmieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten