Kondensator geladen bzw. entladen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

mach es doch weniger kompliziert, verwende analoge Technik. Der Kondensator ist ähnlich einem Wassereimer -behälter. Es fließt etwas hinein, solange er nicht voll ist. Ebenso beim entleeren.

Wenn der Eimer voll ist, oder teilweise, hat er einen statischen Druck analog der Füllhöhe. Übertragen auf den Kondensator entspricht der statische Druck der Kondensator-Spannung.

Ist der "Pott" leer ist demzufolge weder statischer Druck noch Spannung vorhanden. Vereinfachend betrachtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Kondensator vollständig entladen ist, dann sind keine Teilchen auf den Kondensatorplatten. Da spannung die Differenz der Ladungen ist (eigentlich des potentials aber du weist was ich meine) ist die spannung zwischen sen Platten dann tatsächlich 0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung