Frage von jainsagerin, 54

Komplizierter Kontakt (längere Geschichte)?

Hallo,

also, ich bin gerade ziemlich überfordert. Ich habe eine Freundin, die ich seit mittlerweile über 6 Jahren kenne. Wir sind eigentlich ziemlich eng und haben einiges zusammen durchgestanden. Studienbedingt sind wir dann in unterschiedliche Städte gezogen, hatten aber weiterhin regelmäßig Kontakt, haben eigentlich täglich geschrieben, teilweise stundenlang und über wirklich private, für uns wichtige Dinge, und auch regelmäßig telefoniert.

"Live" haben wir uns nicht so häufig gesehen, einfach weil die Anfahrten viel zu umständlich und lange sind. Jetzt war ich aber mal wieder 'ne Woche bei ihr. Nach 'nem dreiviertel Jahr in etwa. Wir haben uns total aufeinander gefreut.

Als ich dann bei ihr war, war ich wegen ihres Verhaltens ziemlich irritiert, weil sie einfach wahnsinnig still war und ich das von meinen Leuten, die so im Alltag um mich herum sind, nicht gewohnt bin. Und auch wenn ich mit ihr schreibe (der telefoniere) ist das ja nicht wirklich so. Irgendwann hab' ich sie drauf angesprochen, dass sie ja so still ist und sie ist daraufhin sofort an die Decke, war wütend, dass ich ihr das gesagt habe, das würde sie "total abfucken". Ab da war die Stimmung ziemlich im Eimer. Sie war eben so super still, man durfte aber auch kein Kommentar dazu machen und sie war insgesamt die ganze Zeit irgendwie abwesend und gleichgültig allem gegenüber. Allerdings ist sie dann auf einmal wegen irgendwelchen Dingen wahnsinnig aggressiv geworden!! Mit einem dermaßen aggressiven Gesichtsausdruck und einer Tonlage... so würde ich niemals mit Freunden reden. Vor allem, weil ja nichts vorgefallen ist, außer, dass sie einfach die ganze Zeit komisch drauf war.^^

Hab' das Ganze nicht wirklich verstanden und als sie dann, beim Eurovision Song Contest, mal wieder so heftig wegen einer Kleinigkeit reagiert hat (ich hab das zweite Mal innerhalb von einer Stunde nebenbei gesagt, dass meine Kopfschmerzen gerade wirklich unangenehm sind und sie ist daraufhin ausgerastet, wie egoistisch ich wäre, dass ich ihr, obwohl sie den Eurovision Song Contest schauen will und sie gesagt hat, dass sie das nerve, wenn ich das sage, noch mal gesagt habe, dass ich Kopfschmerzen habe) habe ich dann ebenfalls lauter und genervt gefragt "Bitte was?! Ganz im Ernst: Was beabsichtigst du denn jetzt mit deiner Aussage, wie denkst du denn sollte ich jetzt darauf reagieren?!! Kommt mir so vor, als würdest du einfach nur Streit anfangen wollen...?!" Und sie "Na ich hoffte du hältst dann die Klappe?!" Ab da war mir klar, dass ich am nächsten Tag abreisen werde und das habe ich dann auch getan. Sie hat das komplett umgedreht und gesagt, dass ich einsehen müsste, dass ich mich wahnsinnig verhalten würde?!! Sie würde jetzt nichts mehr mit mir zutun haben wollen und wünscht mir ein schönes Leben. Hä??! Ich raff' das Ganze nicht. Ich muss dazu sagen, dass sie bereits 2 Psychosen hatte und derzeit auch Psychopharmaka nimmt. Wie klingt das für euch? War das ganze echt mein Fehler? O.O

Antwort
von fusselchen70, 41

Sie nimmt Psychopharmaka und sie ist psychotisch!!!

Ich glaube, da macht es keinen Sinn, "unsere normalen" Maßstäbe anzusetzen... 

Kommentar von jainsagerin ,

Du hast vermutlich recht. Aber so, wenn wir schreiben, merkt man davon eigentlich gar nichts. 

Deshalb war ich so irritiert. 

Kommentar von fusselchen70 ,

Ja klar, das kann man verstehen. Also gib das bitte nicht auf. Wenn es bisher auf Distanz geklappt hat dann ist das ja auch was. Kannst ja mal vorsichtig anfragen ob sie nicht doch den Kontakt aufrecht erhalten will.

Antwort
von MillorHD, 39

Dein Fehler War es mt Sicherheit nicht.

Antwort
von mamuschkazz, 3

Ich hatte auch mal eine Freundin die Anti Deprissiva genommen hat und genauso aggressiv drauf war.. Glaub mir du hast nichts falsch gemacht.. Diese Tabletten verändern einen Menschen wirklich um 360grad. Seitwann nimmt sie die?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community