Frage von Nicolerems, 27

Komplizierter Fall bzgl. Kündigungsfrist. Details siehe unten. Wer kann helfen?

Hallo!

Mein Auftraggeber hat mir am 17.10.2015 die Kündigung in der Probezeit der Handelsvertretervereinbarung zum 06.11.2015 (aufgrund 1 jähriger Probezeit mit 2 Wochen Kündigungsfrist) ausgesprochen. Nach Bescheid der Deutschen Rentenversicherung Bund handelt es sich jedoch um ein sozialversicherungspflichtiges Angestelltenverhältnis. Dadurch ändert sich meiner Meinung nach einiges, da es keinen unterschriebenen Anstellungsvertrag gibt. Laut BGB ist die Probezeit maximal 6 Monate, die durch die Anstellung ab 09.02.2015 überschritten ist. Außerdem lautete die Kündigung auf ein genaues Datum, ohne den Zusatz "oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt". Ich habe Kündigungsschutzklage eingereicht und meine Arbeit angeboten, ohne Resonanz des Arbeitgebers. Bin ich jetzt noch angestellt? Oder endete mein Arbeitsvertrag am 06.11. / 15.11. / 30.11.?

Antwort
von EHECK, 10

HalloNicole

solch komplizierte Frage solltest Du in einem Jura-Forum, Rechts-Forum o.ä. stellen. Hier bekommst viel Gelaber-Antworten und Meinungen, die würden Dir sicher nicht viel weiterhelfen.

viel Erfolg

EHECK

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community