Frage von Ironie8, 146

Komplizierte Frage die mir irgendwie noch keiner beantworten konnte: Wie merkt man dass man verliebt ist, was Liebe überhaupt ist?

Hi,
ich habe zu diesem Thema schon etliche Personen befragt und sogar Internetseiten gelesen. Ich habe die Antwort trotzdem noch nicht gefunden und habe deshalb keine Ahnung ob ich mal verliebt war oder gerade verliebt bin oder sonstiges. Darum würde ich auf dieser anonymen Website gerne von euch erfahren was ihr fühlt wenn ihr "verliebt" seit und auch eigene Erfahrungen ;)
LG Ironie8

Antwort
von Schmiidiii, 36

nun, du lernst jemanden kennen, ihr habt es immer lustig, du lachst, du denkst an diese person wenn sie/er gerade nicht da ist, und du fühlst dich genau an der richtigen stelle mit dieser person. und du verlierst sie aber denkst immer zurück aber willst dir nicht eingestehen das du die person liebst.. ist es nicht genau dann liebe? ich denke die frage ob du jemanden liebst kannst du nach einer weile sehr genau beantworten indem es dir einfach richtig vorkommt wenn du sagst du liebst die person. auch wenn manchmal im nachinein nach einer schlechten trennung du anders denkst. aber genau an dem Punkt, in diesem moment, in dem es dir richtig vorkommt wenn du dir denkst; ich liebe ihn/sie, ist es auch so, und nur auf diesen moment kommt es an

meine meinung, gruss arnaud schmitt:))

Antwort
von Ostsee1982, 18

Wenn du diesen Zustand nicht kennst, wird dir das auch keiner so erklären können, dass du es verstehst. Liebe ist nicht rational. Man kann nicht einfach den Ist-Zustand durch drei teilen und fünf addieren und plötzlich hat man Liebe. Das passiert und manchmal passiert es nicht.

Antwort
von teacup3000, 12

Liebe ist ein tolles aber dennoch seltsames Gefühl. Man bekommt den Gedanken an eine Person nicht mehr aus dem Kopf. Dabei reicht es sich die Person bildlich vorzustellen und Freude zu empfinden. Manchmal beginnt man auch zu grinsen obwohl man an kein besonderes Ereignis gedacht hat.
Wenn man neben ihr/ihm ist, fühlt man sich am richtigen Platz. Außerdem kann einen der Schwarm viel leichter zum Lachen bringen als andere Menschen.
Das Gefühl verliebt zu sein verursacht oft ein Kribbeln in der Brust. Es wird einem warm ums Herz, manchmal sogar richtig heiß, vor allem wenn man sich in ihrer/seiner Nähe befindet oder an etwas bestimmtes gedacht hat.
Oft fasst man den Schwarm mit Samthandschuhen an. Man will nichts falsches sagen, alles richtig machen und kein falsches Licht auf die eigene Person rücken.
Bei dieser Person sagt "ja" zu dingen, bei denen man bei anderen vielleicht "nein" gesagt hätte. Für sie/ihn findet man immer Zeit.

Antwort
von SandraKathleen, 12

Liebe hat nichts mit Verliebtheit zu tun; wie vorher andere schon angemerkt haben, ist die Verliebtheit vor allem eine Frage der Chemie.

Echte Liebe aber ist auch und besonders eine Entscheidung und ein besonderer Wille:

Eine Entscheidung für einen Partner, das Leben nun zu zweit zu leben, ein Wille, treu gegenüber dem Partner zu sein und auch der Wille, schwere Tage gemeinsam zu meistern.

Alles Liebe, Sandra

Antwort
von Spezzler, 4

Du musst einfach nur noch an die Person denken und wenn du Sie siehst bist du nur noch glùcklich und willst am liebsten nur bei ihm bleiben. Du fühlst dich sicher und bist glücklich.

Antwort
von terrarienfan95, 27

Verliebt bist du, wenn du oft an eine Person denkst. Wenn du dieses eine Gefühl in dir hast, wie als würde etwas durch dich hindurch gehen. Verliebt sein ist, wenn du Sehnsucht nach ihm/ihr hast und deine Gedanken verrückt spielen. Aufgrund deines Namen weiß ich nicht ob ich deine Frage ernst nehmen soll. Auf jeden Fall wirst du es merken, wenn du verliebt bist. 

Kommentar von Ironie8 ,

Nein nein mein Name hat nichts mit der Ernsthaftigkeit der Frage zu tun. Ich will es wirklich wissen

Antwort
von ItsnotMe99, 10

Kommt drauf an was du unter "verliebt sein" definierst ich denke das bedeutet für jeden etwas anderes! Immerhin gibt es Bezeichnungen wie "auf jemanden stehen" < "verliebt sein" < "jemanden lieben".

Ich bin 17/w und verliebt sein ist etwas, das ich nicht immer eingestehe wenn ich merke wenn sich da etwas zusammenbraut: Man muss die Person immer wieder anstarren, wenn man mit ihnen Zeit verbringt (auch wenn es nur kurz ist) ist man im nächsten Moment total gut drauf, man wird eifersüchtig, redet oft über die Person, denkt oft an sie, will in seiner nähe sein, findet sie hübsch, Tagträume die von Händchenhalten bis zu sex reichen je nach dem was für ne Person man eben ist, man lacht über vieles was sie sagen und findet natürlich alles an ihnen toll.

Nicht zu vergessen das man oft nervös ist! Achja und die Schmetterlinge im Bauch sind für mich das stärkste Anzeichen. Für mich fühlt sich das an, wenn man zum Beispiel lampenfieber hat oder einen Drang etwas zu machen, so genau definieren kann ich das aber auch nicht.

Und was Liebe überhaupt ist - wenn du eine Wissenschaftliche Antwort willst kannst du die relativ schnell finden.

Wenn du keine wissenschaftliche Antwort willst, denke ich, dass es unmöglich ist zu sagen was Liebe ist. Liebe ist eben Liebe und alles was dazu gehört. Die romantische Zuneigung zu einer Person oder sowas.

Antwort
von DerDudude, 21

Das wirst du schon selbst merken.

Fängt an, wenn du dich einfach sinnlos freust. Geht weiter mit den berühmten "Schmetterlingen im Bauch", bei dem einfach dein Bauch kribbelt.

Dann musst du ständig an diese Person denken und fängst dabei eventuell an etwas zu schwitzen. Der Puls geht auch gerne mal hoch. Wenn du auf dem Weg zu ihr/ihm bist, wirst du nervös.

Kommentar von Ironie8 ,

Also sinnlos freue ich mich schon und die Sache mit dauernd denken stimmt auch, doch scheinbar sind meine Schmetterlinge und meine Nervosität tot 😅

Antwort
von ratatoesk, 8

,,Verliebt sein" ist nur die Erklärung für einen Zusatnd der wohl eher auf Chemie beruht.Deswegen sagt man ja auch ,die Chemie muss stimmen^^ ;O)

zB. jeder Mensch hat einen eigenen Körpergeruch,der wird von anderen als anziehend oder abstoßend empfunden und spielt in den ersten >Minuten eine große Rolle.Durch das überdecken dieses Geruches ,durch Parfüm,werden die Sinne schon getäuscht und wo die Nase schon nein sagen würde,sagt das Auge noch ja.

Also ist ,,die Liebe" eine Illusion.Es geht nur um den natürlichen Drang der Fortpflanzung und dazu sucht man einen Partner,von dem man denkt das er/sie dafür am geeignesten ist.

Deswegen suchen Frauen immer den starken Mann ,der die Familie ernähren kann.Ja Ja ,solange sind wir noch nicht von den Bäumen runter,als das an dieser, von der Natur gesteuerten Auswahl,etwas geändert wäre.Deswegen hat es der schmächtige Millionär(bevor sie weiss das er reich ist^^) es schwerer als Adonis ,der Pleite aber kräftig ist.

Antwort
von ladyy1, 26

Wenn du an die Person denkst hast du Bauch kribbeln. Du fühlst dich wohl wenn du bei der Person bist oder mit ihr schreibst telefonierst ...
Aber eigentlich merkt Man wenn man verliebt ist. Und am Anfang willst du dir selber nicht zugeben das du verliebt bist aber nach der Zeit tust du das. Und wie alt bist du?

Kommentar von Ironie8 ,

Ich bin 18 und naja ich glaube ich mag ihn aber ich hab kein Plan ob das Liebe ist. Denn ich kenne "verliebte" Personen die wirklich alles für denjenigen machen würden sogar sterben. Das würde ich niemals und auch keine anderen Sachen die mir nicht passen/gefallen

Kommentar von ladyy1 ,

Das ist ja auch erst der Anfang später seit ihr dann zusammen und die Zeit vergeht und du liebst die Person immer mehr je mehr du mit ihr machst. Irgendwann wenn das was richtig festes wird würdest du ihm auch dein Leben geben.

Antwort
von Truphonix, 7

Wirklich verliebt ist man wenn man eine person die man mal liebte nicht vergessen kann, und ich spreche nicht von einem zeitraum von paar monaten, hier geht es um jahre

Antwort
von onidagori, 10

Du wirst es wissen, wenn Du es bist. Es zieht Dich sehr zu diesem Menschen hin, verstehst ihn, bist auch mit seinen Fehlern einverstanden bzw. akzeptierst sie. Möchtest diesen Menschen gern immer wieder in den Arm nehmen, bei ihm sein, mit ihm lachen, aber auch mal weinen. 

Diese Erfahrung wirst Du ganz sicher machen. 

Antwort
von Lucamarkert123, 10

Wenn du ohne Nachzudenken ständig an diese Person denken musst

Antwort
von Kannjanichtsein, 7

butterflies im bauch und man idt irgwie sooo gut gelaunt, es verändert die laune voll schnell und man stellt sich Sachen vor mit der Person, also jetzt nix perverses sondern generell, so schöne Sachen oder so"aww wenn er/sie... da wäre, sehen würde", oder einfach wenn man ohne die Person irgwie nicht kann. Keine Ahnung. Aber so richtig verliebt idt das auch net, eher so schwärmen keine Ahnung. xD aber das weiss man selbst irgwie schon.(:

Antwort
von onidagori, 9

Jede Antwort hier ist bis jetzt richtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community