Frage von Crissi19, 31

Komplikation beim Plasmaspenden?

Hallo ihr :-) Ich habe heute zum ersten mal Plasma gespendet und dachte am Anfang das ging ja gut aus, bis ich am Schluss angekommen bin. Von einer auf die andere Minute gings mir schlecht, als müsste ich erbrechen und ich fing das schwitzen an. Mir war heiß und kalt gleichzeitig und ich habe mein "spenderarm" nicht mehr Gefühlt vor lauter kribbeln. Gut das die Schwestern sofort zur stelle waren. Man hat mir die Füße hochgelagert ich wurde mit kalzium, Cola Traubenzucker und sonst noch was vollgepumpt. Der rest der spende war ich kopfüber und 100% unterbeobachtung.Dann nach der spende wurde alles wieder besser gottseidank naja jetzt sins 8 std vorbei und mit is immer noch einbisschen flau und mein Blutdruck ist über dem grenzwert (90/60) puls 50 . Ja ich wollt fragen was das war obs ein Kreislauf kollaps war und ich nochmal spenden darf? Möchte gerne weiter spende ich hoffe das ist kein Hindernis. :( danke im vorraus:-)

Antwort
von tiniwuzz, 21

Natürlich darfst du noch mal spenden. Sowas kann jedem mal passieren. Beim ersten Mal ist man halt noch dazu evtl. unsicher und aufgeregt.
Halte dich am besten an die Regeln: viel trinken vorher (Wasser), nicht nüchtern hingehen, aber auch nicht mit schwerem Magen, ausgeschlafen sein, sich wohl fühlen / nicht angeschlagen sein.
Wenn das aber beim zweiten Mal UND beim dritten und vierten Mal in Folge passiert, Arzt fragen und evtl. damit aufhören...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten