Frage von PringlesKing, 25

Komplexe wegen meinem Aussehn und Mädels?

Hey

Ich bin 17, 1.85 groß und wiege etwas mehr (sieht man aber nicht wirklich). Jedenfalls hasse ich mein eigenes Aussehen sehr.

ich war in ein Mädchen verliebt, hab es ihr gestanden, wurde abgelehnt und später fragte ich was der Grund sei. "Es ist alles in Ordnung, aber ich seh dich als Bruder und nicht als Freund". Dann fragte ich sie was nicht stimmen könnte. Naja... sie sagte es sei alles in Ordnung mit mir.

Jedenfalls haben wir dann weiter geschriebe und sie meinte, dass ich gar nicht mal so schlecht aussehen würde. (sind in einer klasse)

Ich habe das aussehen meiner Mutter geerbt und hasse es richtig. Ich habe eine Höckernase die unten auch sehr breit ist und sie passt einfach nicht zu mir. Sie ist meist auch angriffsfläche nr 1 bei einem streit oder witz.

Ich versuch alles... aber irgendwie hab ich immer das Gefühl, dass niemand meine Nähe will und sich dann unwohl fühlt, dank meinem Aussehen...

Ebenso denke ich, dass direkt alle Mädels desinterressiert sind. Frage mich da echt wie ich überhaupt mal die Chance haben sollte was zu reißen...

Chatte mit den Mädels in meiner Klasse. Reden geht auch selten, aber mal hinzusetzen und zusammen arbeiten oder so .... ich hasse mich von der Seite und egal wo sie sitzen würde, sie würde mich dann sehen und ... ach keine Ahnung...

Ich hasse mein Aussehen einfach und vorallem die Nase wie gesagt. Zudem noch mein leichtes übergewicht (nicht extrem) und meine gesichtsform etc...

Das keine Interresse zeigt, wird mir immer wieder signalisiert.

Das Gefühl einem Mädchen länger in die Augen zu schauen kenne ich gar nicht so wirklich. Das Gefühl auch mal als schön bezeichnet zu werden von einer Frau auch nicht.

Hmm... ich weiß nicht. Ich habe generell selbstvertrauen und hab mir 6 Wochen nichts anmerken lassen, aber ich werde reihenweise von den Mädels ignoriert.

Ich bin wenn überhaupt dann DIREKT der "Kumpel" und wenn ich mal anspielungen mache, ohne der Kumpel zu sein, dann kommt da nichts interressantes zurück.

An meinem Körper arbeite ich, aber mein Gesicht kann ich (leider) nicht ändern...

Man hat es viel schwerer, wenn man nicht hübsch ist. Vorallem als Mann... man bekommt ja nicht mal die Chance was zu machen.

Oder ich bilde mir das ein und bin gar nicht so hässlich wie ich meine und deute nur alles falsch.

Glaube ich aber irgendwie nicht, weil ich zwar schon komplimente bekam, aber eben auch schonmal früher beleidigt wurde. Vorallem wegen der Nase. Hätte ich jetzt ne Perfekte nase, dann wäre ich hübsch, ausnahmslos. Arrogant aber ehrlich, denn sonst hab ich nichts zu meckern.

Ne OP wollte ich mal machen bald, aber irgendwie möchte ich mich nicht verändern mit solchen Sachen und als Mann finde ich es traurig, dass ich das nötig habe, damit in Sachen Frauen mal was läuft. Die Nase ist halt wie gesagt höcker + untenrum dicker.

I dont know...

Mfg

Antwort
von RolliWa, 25

Vermutlich ist nicht die Nase das Problem.

Wer sich selbst nicht liebt, wird auch von anderen nicht geliebt. Zum Thema Mädels: Wenn Du so viel erzählst wie hier, hast Du wenig Chancen über den Status "Bester Freund" hinaus zu kommen. Frauen möchten keinen Laber-Bär daten. Das ist uninteressant.

Also hier meine beiden Tipps für Dich:

1) Finde Dich mit Deiner Nase ab und hasse Dich nicht.
2) Laber nicht so viel.


Antwort
von schreiberhans, 24

Willkommen in der Pubertät.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten