Frage von hello444, 173

Kompletter Kontaktabbruch nach Trennung oder doch nicht?

Hallo! Ich habe mich nach 3 Jahren Beziehung von meinem Freund getrennt, der nun am Boden zerstört ist. Er schreibt mir immer wieder, ruft mich mit Weinkrämpfen an, ich sage ihm dann er schafff das usw... Dann geht es ihm win bisschen besser... Aber isr es denn gut für ihn, dass wir noch diesen Kontakt haben? Vlt kann er dann nie wirklich abschließen... Was meint ihr ?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Turbomann, 94

@ hello444

Du hast dich von ihm getrennt, dann muss er sich irgendwann damit abfinden.

In einer anderen Frage hat du erwähnt, dass du für ihn "Mutterersatz" etc. warst. Dein Freund scheint noch nicht so reif für seine 20 Jahre zu sein.

Wenn du jetzt noch weiterhin Kontakt zu ihm hast, dann wird das nicht besser für ihn. So traurig das für ihn ist, aber du tust ihm und dir keinen Gefallen damit.

Mit Tränen und Weinkrämpfen nach einer Trennung bekommt man keinen Partner zurück, du würdest das nur aus Mitleid tun und so kann man keine Beziehung führen.

Antwort
von TrudiMeier, 71

Mit der Zeit wird er sicherlich drüber wegkommen. Es ist nur fraglich wie lange das dauern wird.  Du hast ein schlechtes Gewissen (er macht dir ja auch eins, ob absichtlich oder nicht sei dahingestellt) und solange er dich dauernd erreichen kann, macht er sich Hoffnungen.

Ich persönlich würde den Kontakt auf ein Minimum reduzieren. Ganz abbrechen würde ich den Kontakt nicht, aber eben auch nicht ständig erreichbar sein und mir seine Weinkrämpfe anhören. Denn das tut dir auch nicht gut. Aber vor allem würde ich ihm eine klare Ansage machen!

Antwort
von NSchuder, 63

Nein, der Kontakt ist nicht gut für ihn - auch wenn es ihm in dem Moment sicher hilft. Aber er klammert sich dann an etwas, was nicht mehr existiert - macht sich vielleicht sogar noch Hoffnung dass es doch noch einmal klappen könnte oder Du noch etwas für ihn empfindest.

Du solltest den Kontakt zwar nicht sofort abrupt ganz abbrechen, aber doch spürbar immer weiter runter fahren - einfach nicht mehr jedes Gespräch annehmen - ihm klar sagen, dass ihr das doch schon zig mal besprochen habt und dass Du dazu nichts mehr sagen wirst usw. Irgendwann gehst Du dann gar nicht mehr ran bzw. blockst ihn bei den Messangern.

Dein Ex muss "lernen" wieder nach vorne zu schauen und alleine im Leben klar zu kommen.

Antwort
von luteka, 63

Eigentlich ist es schön, dass er dir noch am Herzen liegt und du für ihn da bist. Aber du bist nicht die richtige, um ihn jetzt zu trösten. Er muss erst mal wirklich unabhängig von dir werden, bevor ihr vielleicht wieder eine Freundschaft aufbauen könnt. Es ist hart, aber auf lange Sicht hilfst du ihm am meisten, wenn du den Kontakt abbrichst (nachdem du ihm erklärt hast, warum es das Beste für ihn ist, denn wenn du ihn von einem Tag auf den anderen einfach ignorierst, verliert er komplett den Boden unter den Füssen!)

Antwort
von Kasumix, 48

Kommt drauf an, was für ein Mensch er ist. Was meinst du denn?

Es gibt Menschen, die lieber noch eine Freundschaft aufrecht erhalten wollen, als einen anderen ganz zu verlieren... und jene, die einfach nicht mehr damit zu recht kommen. Je nach dem, welcher Typ... ja, wäre Kontaktabbruch vllt. sinnvoll.

Es muss ja nicht für immer sein... aber 6 - 12 Monate...können viel verändern und Gefühle abschwächen.

Antwort
von flylux, 48

Wenn du Schluss gemacht hast ist er gekränkt und sein Stolz verletzt. Das ist nun mal so bei uns Männern. Das gibt sich.

Antwort
von mau339, 47

Wenn er noch so klammert würde ich den kontakt abbrechen da du ihm sonst hoffnung gibst das er nochmal bei dir landen könnte

Antwort
von KeinName2606, 48

Kontakt abbrechen. Irgendwann könnt  ihr es ja mal wieder mit Freundschaft versuchen, aber zum Abschließen ist es am besten so...

Antwort
von MilaOs98, 45

Ich bin mir sehr sicher, dass im Moment ein kompletter Kontaktbbruch das einzige ist, wodurch es ihm irgendwann wieder besser gehen kann. 

Antwort
von Joschi2591, 40

Nein, es ist nicht gut für ihn. Du hast völlig recht.

Er wird den Katzenjammer auch ganz alleine überstehen, früher oder später.

Die Anrufe sind nur noch ein letztes Ventil. Die hören garantiert bald auf.

Antwort
von Wonnepoppen, 45

Das ist schwierig!

Wenn du weiter Kontakt zu ihm hast, macht er sich womöglich wieder Hoffnung?

Warum hast du dich getrennt, wenn ich fragen darf?

Antwort
von Ostsee1982, 38

Kontaktabbruch! Du bist die EXfreundin, nicht seine Therapeutin. Liebeskummer muss er alleine verarbeiten.

Antwort
von DeletedUser, 48

Rede mit ihm, sag das der Kontaktabbruch sein muss weil er sonst nie von dir los kommt. Tut zwar weh aber besser wie immer wieder ein bisschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community