Komplette eiweiß diät?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

zu einseitig und zu unausgewogen. Damit nimmt man nicht ab sondern schadet auf lange sicht seinem Körper weil er nicht alles bekommt was er braucht. Du brauchst nicht nur Eiweiß zum überleben (zuviel davon schadet auch deinen Nieren) sondern du brauchst auch Vitamine (sprich Obst, Gemüse), gesunde Fette und Kohlenhydrahte (die du aus Nudeln, Reis, Pseudogetreide und auch aus Obst und Gemüse bekommst (dort aber in eher kleineren Mengen)). 

Von daher ist das was du vorhast absolut nicht zu empfehlen. Besser wäre einfach ne ausgewogene Ernährung wo alles dabei ist (eben Kohlenhydrahte, Fette und Eiweiße sowie eben Vitamine). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Eiweißdiät nur darauf achten, dass man das Ganze nicht zu lang macht. Die meisten eiweißhaltigen Lebensmittel enthalten Purine, die der Körper in Harnsäure umwandelt. Ist der Harnsäurewert im Blut zu hoch, kann es zu Gichtanfällen kommen. Eine ausgewogene Ernährung und Sport ist im Gegensatz zu Diäten der bessere Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hohe Eiweißkonzentration im Körper belastet die Nieren und kann bei einer zu geringen Flüssigkeitsaufnahme zu Nierenschäden und zu üblen nach faulen Eiern duftenden Blähungen führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommt man auf sowas??? Mach das nicht. Geh nicht über 2 gramm/kg Körpergewicht. Und das ist schon zu viel eigentlich...

Du könntest höchstens 'ne LowCarb machen, aber dann auch nicht über das  Eiweißlimit. Damit machst du dir sonst die Nieren kaputt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung