Frage von anni1738, 104

Komplette ausraSter in Beziehung?

Hallo. Ich hoffe jemand nimmt sich die Zeit sich mein Problem durchzulesen, es ist echt extrem.

Ich bin seit 2 Jahren mit jemandem zusammen. Er ist mein erster Freund und ich seine erste Freundin (er ist 24, ich 20.) Bis vor 1 Jahr lief es super, und an sich lieben wir uns Immernoch sehr. Jedoch gibt es in den letzten Wochen/Monaten Probleme, die mich fertig machen. Er lässt mich oft sitzen oder geht eigentlich gar keine Kompromisse mehr ein und er verhält sich so als würde er Single sein wollen um zu tun was er will (feiern gehen, 24/7 zocken usw.) um sich nicht um jemand anderen kümmern zu müssen. Jedoch sagt er mir ständig er möchte viel lieber mit mir zsm sein da er mich liebt. Ich habe jede Woche fast einen kompletten ausraster: In letzter Zeit fehlt mir etwas, wir unternehmen weniger, er hat mich auch vor ein paar Tagen angelogen, und er gibt sich nicht mehr so Mühe mich mitzunehmen und sonst hat er das sehr gerne getan. Und wenn ich ihn drauf anspreche sagt er "Ich liebe dich und ich brauche dich und möchte dass du meine Freundin bleibst." heuge hatte ich so einen ausraster und wollte nicht heim gehen sondern bei ihm bleiben und er hat gesagt ich soll jetzt gehen, ich würde nerven und alles obwohl ich nichts schlimmes getan habe und er auch nicht . Ich war dann auch gemein und hab geweint wie ein Baby nur weil er zocken wollte abends. Aber dadurch dass mir irgendwas fehlt in der Beziehung und er sich keine Mühe mehr gibt fühle ich mich so schlecht und vernachlässigt :( und er stellt mich so hin als wäre ich gestörz ... was soll ich tun? Die Beziehung tut mir im großen und ganzen eher schlecht als gut. Was soll ich tun?

Antwort
von Nashota, 53

Wo Worte und Taten wie Feuer und Wasser zusammenpassen und wo man sich nicht gut aufgehoben fühlt und Klärungsversuche nicht fruchten, kann und sollte man den Rückzug antreten.

Mit Hoffen und Warten verlängert man nur das Beziehungssterben.

Antwort
von Semiria, 33

Hallo, 

nach einem Jahr ist es "normal", das sich die Schmetterlinge ein wenig zur Ruhe gesetzt haben. Das heisst nicht, das man sich nicht mehr liebt, nein so ist das gar nicht gemeint! Aber viele vergessen dann, das eine Beziehung nicht selbstverständlich ist. 

Allerdings darf man auch nicht den anderen Partner zu sehr unter Druck setzen, viele sagen das, was man hören will. Das ist nicht nur in Beziehungssachen so, sondern auch in anderen Fällen. Unter Druck lassen Menschen irgendwann nach weil sie nicht weiter wissen und ihre Ruhe wollen.

Du solltest deinem Freund mal einfach ne Denkpause lassen. Sprich, mach mal DEIN DING und lass ihn mal sitzen. Vllt merkt er dann, das es nicht selbstverständlich ist eine Beziehung zu führen. Aber man darf eine Person nicht dauernd auf Probleme ansprechen und "rumheulen". Leider können das viele nicht ab und reagieren auch nicht so, wie man es eigentlich erwartet. 

Man sollte auch immer bedenken, ihr seid zwei Menschen mit ihren eigenen Interessen, Freunden..Hobbys... Also geh einfach mal raus und mach was mit anderen. Es ist nicht schlimm, wenn man nicht dauernd mitm Freund was macht. Es ist sogar oft auch besser, weil beide Luft rauslassen können.

Ich lebe seit 1,5 Jahren mit meinem Freund zusammen, wir hatten ne Fernbeziehung (200km) also ne Wochenendsbezehung. Sehr schnell merkte ich, das mein Freund "nachlässt". Er sagte zu mir, es ist einfach weil er mich immer sieht. Und das ist auch verständlich... darum sollte man sich auch mal Zeit FÜR SICH nehmen, den anderen in Ruhe lassen und einfach leben. Und wenn man sich dann gegenseitig die Geschichten erzählen kann, das ist ein schönes und zusamenschweissendes Gefühl :) 

Ich wünsche euch viel Glück

LG

Antwort
von jasonmason9, 41

Ich würde Schluss machen. Ich sehe kein Sinn diese Beziehung weiter zu führen wenn du nur noch traurig bist und noch das Gefühl hast das er dich vernachlässig. Es nützt nichts wenn du was ändern willst und er nicht, wenn er dich lieben würde und er dich wirklich in seinem Leben braucht , würde er dich nicht vernachlässigen, dich ignorieren, dir das Gefühl geben nichts wert zu sein und erst recht nicht dir das Gefühl geben das er Single sei obwohl er das nicht ist! So ein Idi** muss du mal eine klat***, niemals im Leben würde ich , wenn ich eine Freundin hätte , sie ignorieren, vernachlässigen

Kommentar von anni1738 ,

Ich will immer mit ihm drüber reden , weil ich will dass sich was ändert. Und heute meinte er dass reden keinen Sinn machen würde ...

Kommentar von jasonmason9 ,

Das will er nicht mehr diese Beziehung führen. Auch wenn es dir schwer fällt solltest du sagen , es hat keinen Sinn mehr , lass uns getrennte Wege gehen oder was ähnliches. In diese Situation solltest mal an dich denken und fragen was ist das beste für mich

Antwort
von Suzi1985, 41

Hallo anni, das hört sich irgendwie alles traurig an. Ich will deinem Freund ja nicht zu nahe treten, aber ich denke, da steckt noch etwas anderes dahinter. Vielleicht hat er jemanden anderen kennengelernt und kann keinen klaren Strich ziehen. Deshalb erscheint er dir manchmal gegenüber aggressiv und möchte lieber andere Dinge unternehmen anstatt Zeit mit dir zu verbringen. Suche ein offenes Gespräch mit ihm, äußere vielleicht auch deinen Verdacht, sollte er nicht selbst dieses Thema ansprechen.

Kommentar von anni1738 ,

Ich will fast jeden Tag mit ihm reden aber er will nicht, er hasst es und findet das unsinnig

Kommentar von Semiria ,

Wenn ich ehrlich bin, würde es mich auch aufregen, wenn man JEDEN Tag mit demselben Thema kommt... und wenn dein Freund halt selber nicht merkt, das was ist... dann wird es auch schwierig seine Aufmerksamkeit zu kriegen. Deshalb mach erstmal Dinge für dich und lass ihn wissen, wie es sich anfühlt, "ignoriert" zu werden.

Kommentar von anni1738 ,

Jeden Tag war eher eine Übertreibung. Aber jede Woche ist irgendwas (meistens das selbe Thema) und ich will drüber reden aber er blockg ab. Und wenn er nicht spricht kann ich 1. nichts ändern und 2. er auch nivhh

Kommentar von Nashota ,

Man bräuchte nicht immer mit demselben Thema ankommen, wenn sich der Gegenüber nicht immer so dämlich und ignorant zeigen und verhalten würde, hm?

Mit Aussitzen und Ignoranz wurde noch nie ein Problem beseitigt. Wenn der Typ keinen Bock mehr hat, soll er seine Klappe aufmachen und gut ist!

Und die Fragestellerin sollte alle Zuwendungen und Annehmlichkeiten inclusive Sex einstellen. Zeigt und hat er an ihr kein Interesse mehr, beinhaltet das dann konsequenterweise auch die Sahnestücke der Zweisamkeit.

Antwort
von konstanze85, 13

Kannst du mit solchen problemen nicht anders umgehen als ausraster zu bekommen, bockig zu werden und zu heulen und einfach nicht seine wohnung zu verlassen, wenn er dich dazu auffordert? Meine güte du bist 20!! Nicht 2!! Außerdem ist so ein verhalten nur peinlich.

Wenn vernünftig reden (OHNE vorwürfe) nichts bringt, ja dann musst du eben handeln, aber nicht so wie du es getan hast.

Kommentar von anni1738 ,

Am Anfang bin ich bzw. Könnte ich ruhig bleiben , obwohl er dem reden aus dem Weg gehen wollte, aber irgendwann ist man halt verzweifelt :(

Kommentar von konstanze85 ,

Nein, DU bist dann verzweifelt, nicht MAN.

Weil du damit nicht umgehen kannst, wenn du etwas willst und er das nicht erfüllt/erfüllen will. so kann man aber nicht miteinander umgehen. 

Antwort
von Melinda1996, 31

Vlt solltest du auch mal dein Verhalten und deine Erwartungen überdenken.

Kommentar von anni1738 ,

Das tu ich jeden Tag und ich wäre bereit was zu ändern wenn er mir einfach sagt was er sich wünscht, aber er will ja nicht reden

Kommentar von Melinda1996 ,

Was tust du du flenst wie ein kleines baby ?

Kommentar von anni1738 ,

Nein, nicht nur :D ich weine ja nur dann wenn er. Nicht mit mir sprechen will! 

Kommentar von Nashota ,

Ich kann dir nur einen Rat geben: Ziehe dich zurück und sei nicht mehr vorhanden.

Finde deinen Selbstwert wieder und schraube den Deckel auf den Mustopf, in dem dein Typ sitzt. Er ist ein unreifer Apfel mit seinem Verhalten.

Warum kratzt du so an seiner Türe? Er ist doch nicht der einzige Mann auf der Welt!

Kommentar von Melinda1996 ,

Und dan verhälst du dich so blöd. finde ich echt mies

Kommentar von Nashota ,

Du hast offensichtlich noch nie mit einem Idioten zu tun gehabt.....

Antwort
von ElisaRex123, 42

Zeig ihm mal ernste Konsequenzen bis er anfängt nach zu denken was er eigentlich falsch gemacht hat.

Kommentar von anni1738 ,

Und wie mach ich das? Ich fühl mich so schwach ihm gegenüber ... ich kann nicht abweisend sein bzw mich von ihm abwenden , dafür bin ich zu schwach

Kommentar von ElisaRex123 ,

Ich weiß genau wie das ist, aber irgendwann machts mal automatisch klick, dann wenn er mal übertrieben hat. Entweder du fasst jetzt die Stärke, meldest dich so lange nicht bzw bist kalt zu ihm bis du merkst er hat nachgedacht und ändert sich oder du wartest bis du es selber mal nicht mehr aushaltest und von selbst gehst. Du bist für ihn selbstverständlich geworden, zeig ihm dass dem nicht ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community