Kommunismus und Sozialismus... wie viel haben sie gemein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich weiß nur im sozialismus gibt es einer freiere nation und das gilt fürs kleinbürgertum ! das heißt Händler und kaufleute.

Freiere nation heißt dass es keine genaue bestimmungen mehr gibt also gleiche religion kultur ! Hoffe es ist hilfreich und ned falsch! LG Max

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxGansimaxl
11.11.2015, 20:32

tut mir leid wenn es ned soooo hilfreich ist aber genau das machen wir a grad in der schule!!!

0
Kommentar von Rythym20
11.11.2015, 20:40

haha wir auch ;)

0

Es handelt sich hier um zwei ziemlich diffuse, umfangreiche Sammelbegriffe mit inhaltlichen Überschneidungen und ohne allgemeine Übereinkunft. In der Lehre des "Historischen Materialismus" stellt der Sozialismus eine Vorstufe zum Kommunismus dar. Das Wort "Sozialismus" steht heute aber auch vielfach für "Sozialdemokratie" und dergl. mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Ziel des Kommunismus war es, dass alles jedem gehört und sozusagen das Privateigentum abgeschafft wurden sollte. Außerdem sollten alle Bedürfnisse aller Menschen gleich befriedigt sein ;)

Der Sozialismus ist im Prinzip der Nachfolger/eine Abwandlung vom Kommunismus. In dieser Gesellschaftsform spielen -auch- Solidarität, Gleichheit und eben Gerechtigkeit eine Rolle. Also auch hier gehören die wichtigstens Produktionsmittel jedem. Anders wie im Kapitalismus der "Reiche" profitiert - mit Privateigentum. Ich hoffe man kann das nachvollziehen, wie ich das meinte ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rythym20
11.11.2015, 20:40

ich dachte sozialismus wäre der erste schritt ins kommunismus, also quasi der ''vorreiter'' zum kommunismus und nicht wie du meintest ''der Nachfolger'' oO trotzdem danke für deine schnelle antwort. weiß ich sehr zu schätzen

0

Was möchtest Du wissen?