Frage von Milchen158, 13

Kommt zwischen kundenindividuell und additiv gefertigt ein Komma: Modell für ein kundenindividuell additiv gefertigtes Bauteil?

Ich habe es so verstanden, dass wenn ein zusätzliches Adjektiv zu einem feststehenden Begriff hinzugefügt wird, kein Komma gesetzt wird (vgl. dunkles bayrisches Bier). Kundenindividuell wäre sozusagen eine Ergänzung zum additiv gefertigten Bauteils, oder?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik, 8

Hier steht sowieso kein Komma, denn das Adverb additiv ist ein Attribut zu gefertigt und kein (dekliniertes) Adjektiv.
Das gilt auch für kundenindividuell. Das gehört aber nicht zu gefertigt, sondern zu additiv.
Daher ist es keine Aufzählung, und darum auch kein Komma.

Antwort
von Awngr, 3

ich vermute, dass das ganze Satzkonstrukt etwas ungeschickt ist, da es das Wort "kundenindividuell" nicht gibt.

Wahrscheinlich würde man mit "für jeden Kunden individuell gefertigt" besser fahren.

Was mit additiv gemeint ist verstehe ich nicht ganz, sonst würde ich dir auch dafür einen Vorschlag machen.

Antwort
von Welling, 5

Kein Komma, wenn das additiv gefertigte Bauteil kundenindividuell ist. Das ist richtig.

Ein Komma müsste stehen, wenn das Bauteil kundenindividuell und additiv gefertigt ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community