Frage von LuigiFan, 43

Kommt wirklich ein The Jungle Book 2?

Hab mal gehört das sie die Realverfilmung fortsetzen wollen.Stimmt das? Ich hab jetzt nix dagegen weil ich den Film sehr gut fand,aber wie soll es weiter gehen wenn Shere Khan jetzt tot ist?

Antwort
von Andrastor, 21

Nach dem Buch ist der Tod von Shere Khan keinesfalls das Ende der Geschichte. Diese geht nämlich noch ein ganzes Stück weiter und erzählt wie es Mowgli nachher in der Menschensiedlung ergeht.

Also Stoff für einen zweiten Realfilm wäre auf jeden Fall da.

Kommentar von LuigiFan ,

Ich mochte aber Shere Khan......naja ist trotzdem kein Grund.Aber gab es dann nach dem Tod von Shere Khan noch einen andere/n Bösewicht/e?

Kommentar von Andrastor ,

Spoiler Alarm:

Klar, die eigentlichen Bösewichte aus dem Buch sind eine Gruppe Menschen aus der Siedlung, welche Mowgli nicht akzeptieren können, Shere Khan für den Teufel hielten und sich von Mowglis Wissen über den Dschungel bedroht fühlen.

Soweit ich das noch in Erinnerung habe, verjagen sie Mowgli und dieser hohlt Hathi und seine Söhne (die Elefanten) um die Siedlung zu zerstören.

Kommentar von LuigiFan ,

Ok danke für die Info.

Man könnte wirklich im zweiten Teil machen,dass die Menschen aus dem Dorf den Dschungel angreifen oder so und sie sind dann die Bösewichte des zweiten Films.Ich kenne mich auch nicht mit den Büchern und anderen Filmen von Das Dschungelbuch aus.Aber ist Shere Khan nicht eigentlich der Hauptschurke/Erzfeind? Oder hat Disney das nur so dargestellt? Denn wie wir wissen haben sie ja ihre Version von Das Dschungelbuch ein bisschen geändert.Gab es mal eine Geschichte wo Shere Khan nicht gestorben ist? 

Spoiler:

Und hat er in dem Buch auch Akela getötet so wie im Film?

Und welche Version von Shere Khan aus den Filmen kommt am nächsten an die Buch-Version?

Kommentar von Andrastor ,

Die Verfilmung die sich am ehesten an das Original hält ist wohl die Animationsserie, auch wenn sie einige Folgen eingebaut hat, die nur Zeit füllen sollen.

Kommentar von LuigiFan ,

Und die anderen Fragen?

Kommentar von Andrastor ,

Der eigentliche Antagonist des Buches ist der Dschungel selber. Mowgli erlebt quasi in jedem Kapitel ein anderes kurzes Abenteuer und lernt mehr über den Urwald und die Menschen und Tiere darin.

Kaa zum Beispiel ist eine Wächterin eines alten Tempels voller Goldschätze und Mowgli stiehlt ihr einen goldenen Elefantentreiberstab, weil er diesen Hathi zeigen möchte. Nachdem sich 4 Menschen gegenseitig wegen des Stabes umgebracht hatten, bringt Mowgli den Stab zurück zu Kaa.

In den Zeichentrickfilmen von Disney ist Shere Khan nicht gestorben. Er überlebt beide Teile der Verfilmung, wahrscheinlich um die Geschichte für die jüngsten Zuschauer erträglicher zu machen.

Ich empfehle dir das Buch zu lesen!

Kommentar von LuigiFan ,

Vielen Dank für die Antworten!

Und Shere Khan ist aber im zweiten Zeichentrickfilm von Disney,in einen Vulkan reingefallen und war dann da eingesperrt,also kann er ja gestorben sein,man weiß ja nicht was danach passiert ist.Und es erträglicher für die Kinder zu machen glaube ich nicht,weil in vielen alten Disney-Filmen die Bösewichte brutal gestorben sind.

Und was ist mit Akela (Mowglis Wolfvater) in den anderen Versionen passiert? Wurde er auch von Shere Khan getötet?

Kommentar von Andrastor ,

Im Buch wurde er getötet, hieß aber anders Rhama oder so ähnlich. Akela war der alte Anführer, der Mowglis Ziehvater zu seinem Nachvolger bestimmte, aber dann nach dessen Ableben wieder selber die Führung übernahm...

So wurde es auch in der Serie dargestellt.

Kommentar von LuigiFan ,

Auch von Shere Khan?

Kommentar von Andrastor ,

jup, auch von Khan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten