Frage von merle0209, 47

kommt vor das "was" in diesem Satz ein Komma oder nicht?

...und wollte fragen, was ich im Englischbuch..?

Antwort
von Welling, 20

Du gibst die Sätze unvollständig wieder, aber es läuft auf die Regel hinaus: Das Komma trennt Haupt- und Nebensatz.

Antwort
von Baumrindensuppe, 26

Wenn Du es korrekt aussprichst, dann wirst Du feststellen, dass Du vom Tempo her nach dem "fragen" eine Pause einlegst. Des weiteren ist ein Verb nach dem "und" und nach dem "," wird ebenfalls ein Verb folgen.  Also ja, da kommt ein Komma hin in diesem Satz.

Kommentar von Bswss ,

Das Argument mit der Sprechpause ist auf die deutsche Sprache kaum anwendbar - wohl aber auf die englische Sprache.

Im Satz: Der Mann, der Dir gestern ein Eis spendiert hat, ...  gibt es an der ersten "Komma-Stelle" keine Sprechpause.

Kommentar von paulklaus ,

Meine Güüüte, Baumrinde... !

Warum einfach, wenn's kompliziert geht, nicht wahr ?!

Dem (leider unvollständigen) Hauptsatz folgt ein (leider unvollständiger) indirekter Interrogativ-Nebensatz. Punkt.

pk

Antwort
von Bswss, 12

Ja, vor einem Nebensatz ist ein Komma zu setzen.

Antwort
von JulianMuller, 20

Ja, das was zählt hier als relativpronomen und danach kommt ein relativsatz, der mit kommata abgtrennt werden muss.

Kommentar von Bswss ,

Nein, das "was" ist hier kein Relativpronomen, sondern leitet anscheinend einen indirekten Fragesatz ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten