Frage von Vollhorst123, 79

Kommt TTIP durch ?

Antwort
von Andretta, 47
sonstiges

Zumindest, wenn wir nicht alle, ganz unabhängig von unseren sonstigen politischen Positionen, zusammenstehen und gegen diesen Wahnsinn aufbegehren. 

Geht zu allen Demonstrationen, zeichnet Petitionen, klagt und lasst Euch tausend andere Dinge des aktiven Widerstandes einfallen. 

Diese Leute nutzen lediglich die Macht, die wir Ihnen geben. 

Antwort
von suziesext06, 43
sonstiges

Eigentlich sollte so ne Befragung nicht hier stattfinden, sondern im Bundestag und als Volksabstimmung. Es wär ja schon ma n kleiner Fortschritt, wenn die GEHEIMverhandlungen über TTIP/CETA usw endlich mal offen geführt werden, also mit allen Informationen öffentlich zugänglich. Bis jetzt dürfen ja nicht mal Abgeordnete ungehindert an die Unterlagen, man muss sich das mal vorstellen: sowas ist n Putsch, ne VerschwörungsPRAXIS. Und vergleicht man mit der "Monsanto Protection Act", die Obama 2013 für die USA unterschrieben und geheimgehalten hat, also n Geheimgesetz ! kann man sich ungefähr vorstellen, was jetzt hinter verschlossenen Türen für Gaunereien am Laufen sind, bei TTIP.

In DE ist übrigens V-Kanzler Gabriel (SPD) der Hauptpromotor FÜR TTIP, FÜR geheime PRIVAT-Gerichte usw

Kommentar von Richthofen1 ,

Wenn das so Richtig sein sollte kann man vor dem einst richtigen  Namen der SPD mit ruhigen Gewissen ein A wie Asozial einfügen ASPD was diesem V - Kanzler entspricht.

Kommentar von suziesext06 ,

auf welchem Niveau Gabriel versucht, die riesige Widerstandsbewegung Campact gegen TTIP zu diffamieren und zu denunzieren, zeigt er bei seinen Reden vor Wirtschaftsverbänden im In- und Ausland. Er nennt zb "die Deutschen reich und hysterisch":

http://www.taz.de/!5243311/

oder hier, der marginale Widerstand gegen Einpeitscher Gabriel, aus den Reihen der SPD selbst:

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-02/ttip-sigmar-gabriel-spd-linke-fre...

Kommentar von waldfrosch64 ,

Dieser Gabriel ,der ist doch eine üble Schießbudenfigur der sich auch für  gar nichts mehr  zu schade ist .

Kommentar von Andretta ,

Bei wikileaks kann man in TTIP-Verhandlungsprotokolle "schnuppern". 

Allerdings besteht dabei die Gefahr der Erschütterung einer pazifistischen Grundgesinnung. Es ist einfach widerlich, wie sie da schachern.

Kommentar von waldfrosch64 ,

was ich weiss reicht mir schon vollkommen aus ...ich brauche in Politischen Dingen nicht noch Brechmittel sondern eher bald wohl etwas SOMA .

aber davon Graust mir leider auch ,das nehmen ja schon zuviele und die Auswirkungen die sind leider auch nicht verlockender als die Realität im Vollen Bewusstsein zu ertragen müssen ....

Antwort
von TheAllisons, 48
ja

Das ist leider nicht mehr abzuwenden

Kommentar von Vollhorst123 ,

ich denke auch, dass es ne beschlossene Sache ist :( Die Gier / die Wirtschaft hat das Sagen, nicht der Bürger.

Antwort
von Richthofen1, 51
sonstiges

Dazu wäre auch eine Bürgerbefragung dringend notwendig. Wie bei anderen Dingen auch.

Aber so wie die uns es aufzwingen und anlügen wollen , glaube ich nichts das was dabei Sinnvolles herauskommt.

Auch ist das Vertrauen an unsere Parteien auf 0 % gesunken.

Antwort
von waldfrosch64, 25
ja

Also ich befürchte hier  leider das aller schlimmste ! 

Die schöne neue Welt nimmt immer mehr Gestalt an ..und ich möchte bitte etwas SOMA !!!

Antwort
von Wuestenamazone, 16
ja

Leider

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten