Frage von xXturner, 40

Kommt sie wirklich zu kurz oder übertreibt sie?

Also ich gehe 5 mal pro woche zum kampfsport und meine freundin sagt sie kommt viel zu kurz. Ich verstehe das irgendwie nicht. Ich sage ihr immer wenn sie etwas machen will muss sie es nur sagen.Was meint ihr. Würdet ihr euch ungerecht behandelt fühlen...

Antwort
von howelljenkins, 18

wenn du das "was zusammen machen" generell ihre zustaendigkeit machst, nach dem motto: "du musst nur was sagen", hat sie freilich nicht den eindruck, dass du dir viel aus ihr machst.

wie waere es denn mal mit initiative von deiner seite?

Antwort
von Schwoaze, 21

Ich hätte nicht das Gefühl, dass Du gerne Zeit mit mir verbringst. Als nächstes würde ich denken, dass Du nichts für mich übrig hast, sonst würdest Du doch versuchen bei mir zu sein, ohne dass ich Dich extra dazu auffordern muss. Auf Dauer ist das ermüdend und abturnend... wenn ich das so sagen darf.

Antwort
von bikerin99, 14

Hast du eine Beziehung mit deinem Kampfsport oder mit deiner Freundin? Willst du mit ihr nicht möglichst viel Zeit verbringen, nicht nur mit Aktivitäten, sondern miteinander reden, sich kennenlernen (Denken, Handeln, Sex)?
Wenn das so nicht der Fall ist, würde ich mich als Freundin fragen, bin ich denn die Richtige, denn dann wäre ich es wert, dass er mehr Zeit mit mir verbringen würde.

Antwort
von Laleu, 21

Nicht immer möchte man etwas sagen, sondern setzt viel mehr darauf, dass ein anderer die Initiative ergreift. Wenn du 5x wöchentlich trainieren gehst und anschließend, oder eben davor, auch nichts mit ihr unternimmst dann würde ich mich auch nicht ganz so toll fühlen.

Antwort
von violatedsoul, 24

Sie soll sich von dir einen Termin geben lassen und das möglichst drei Wochen vorher, damit du es auch einrichten kannst?

Darauf könnte jede Freundin verzichten. ManN kann es mit Sport auch übertreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten