Kommt Moral eher aus der Philosophie oder aus der Religion?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Weder noch. Sie kommt aus der Tradition und Lebenspraxis. Sie wird mit religiösen Volkstraditionen unterfüttert. Philosophie ist eher für die Ethik zuständig, die Moral in differenziertere und vernunftdurchwirkte Sätze packt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
08.01.2016, 14:45

Okay vielen Dank :) ein Punkt von Lehrer gewollt in meiner GFS ist halt zu schreiben was dafür spricht das Moral aus der Religion kommt und was dafür spricht dass sie aus der Philosophie kommt

0
Kommentar von Yannick1998
08.01.2016, 14:54

Okay danke :) ziemlich verwirrend 😅

0

Ich glaube, dass die Wirklichkeit, die mit Begriffen wie "Moral", "Religion", "Philosophie" bezeichnet wird, durch diese Begriffe nur unzureichend beschrieben wird.
Eine Antwort auf deine Frage ist deswegen nicht sinnvoll möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, ob man religiös ist. Religiöse Menschen werden ihre Ethik direkt aus der Religion beziehen (und häufig seltsamerweise auch nicht oder nur teilweise), Atheisten höchstens indirekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
08.01.2016, 14:44

Okay stimmt vielen Dank

0

Was wir als Moral bezeichnen, kann man auch als eine Art des Rechtsempfinden umschreiben. Ein Rechtsempfinden kann sich aus der Religion heraus entwickeln, aber aus der Philosophie nicht. Die Philosophie ist da eher für den Bereich Ethik tragend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
08.01.2016, 14:55

Okay vielen Dank

0

Ist es nicht eher so, daß "Religion" und Philosophie von Moral inspiriert wurden ?
Moral ist eher eine elementare Befindlichkeit des Menschen durch Gewissen gestaltet. Moralisches Handeln schafft Frieden und macht den Menschen besser - genau die Anliegen von Religion auch für ein transzendentes "Heil", zumindest in der christlichen Religion. Die Hinterfragung erfolgt in der Philosophie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Philosophie betrachtet - denn sie will verstehen.

Moral und Religion aber bewerten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
08.01.2016, 16:24

Okay danke :) und was bedeutet das jetzt konkret zu meiner Frage ?

0
Kommentar von Yannick1998
08.01.2016, 17:52

Okay vielen Dank jetzt hab ich's auch verstanden 👍☺️

0

Weder noch. Sie kommt aus dem Menschen, der mit der Gesellschaft, in der er lebt, einen Vertrag eingeht, sich in bestimmter Weise zu verhalten.

Das ist teilweise schon evolutionär bedingt. Es braucht also für Moral keinerlei Ideologie. Weder einer mit noch einer ohne Gott.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
08.01.2016, 16:24

Okay danke

0

Moralphilosophie ist ein kleiener teil der Ph; weiter gefasst ist der ethische teil der Ph;

es gibt religionen, die fast nur aus moral vorstellungen bestehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
08.01.2016, 14:36

Okay vielen Dank

0

Weder noch .

.....und die Moral von der Geschicht frage die Menschen auf gute Frage nicht ;o)

oder z.B. als Schlusssatz unter einer Fabel.... quäle nie ein Tier zum Scherz den es fühlt wie Du den Schmerz .

Also eher eine Erklärung für eine Geschichte....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
08.01.2016, 14:51

Ja ich brauch jetzt einfach einen der mir 2 gute Punkte für jede Seite liefert und dann bin ich durch 😁💪

0

Eher aus der Philosophie. Denn es gibt Schelme, die durchaus fleißige Besucher der Gotteshäuser sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
09.01.2016, 02:50

Was sind Schelme

0

die kommt von den göttern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung