Kommt man mit 125 PS in einem Kleinwagen (1,2-1,4t) gut klar, oder fühlt man sich auf Autobahnen, Bundesstraßen vernachlässigt?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Ich habe damals mit einem Trabant 601 angefangen. Der hat 26 PS bei etwa 600 kg und knapp 600 ccm mit einfachen Zweitaktvergasermotor ohne irgendwelchen Turbo oder Einspritzanlage. Trotzdem hat er auf der Autobahn seine 120 km/h erreicht und bei geringeren Geschwindigkeiten konnte der locker mit anderen mithalten. Die Beschleunigung war zwar nicht wie in einem Sportwagen, aber für einen Fahranfänger reicht es allemal - jedenfalls solange er nicht gleich den nächsten Baum mit seinem Auto umarmen will.

Für den Fall, dass Du mit 1,2-1,4t die Masse des Fahrzeuges meinst, muss das ja ein interessanter Kleinwagen sein, den Du da meinst. Ich hatte verschiedene Fahrzeuge, aber keines davon hatte mehr als 980 kg gewogen. Und die waren nicht alle Kleinwagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die PS zahl reicht völlig aus. 

Dazu kommt aber : PS alleine sind nicht alles, auch das Verhältniss von PS zu Gewicht ist wichtig genau so wie eine gute Übersetzung damit die Kraft auch auf die Straße kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja sicher reicht das locker aus,hab mal in jungen jahren mit dem käfer angefangen der hatte 34 PS und ging 120kmh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da mache dir mal keine Gedanken. Als ich damals anfing, hatte ich damals erst 45 PS, 75 PS und später dann 90 PS.  Das klappte damals auch recht gut. Und 125 PS sind da wirklich mehr als ausreichend. Zumal das Gewicht ja nicht allzu groß sein dürfte. 

Du wirst also im Verkehr locker mitschwimmen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Autobahn mit 130-150 reicht es locker, gibt aber wesentlich schnellere Autos, also schau das du nicht allzulange auf der Überholspur bleibst wenn da andere mit 180 und mehr angeflogen kommen 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reicht locker aus. Ich kam die ersten Jahre auch mit 75 PS gut auf der Autobahn aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist für einen Kleinwagen wirklich sehr viel.

Mein alter Ford Focus Diesel war mit 115 PS mehr als ausreichend motorisiert. Golf mit 75 PS Benziner: okay. Honda Accord mit 140 PS Benziner okay, aber für das dynamische Feeling zu schwach. Passat mit 140 PS TDI - angeblich kein Montagsauto - war ständig mit irgendwelchen Schäden in der Werkstatt. BMW 525d wirklich nett, aber der ging fruchtbar ins Geld. A180cdi mit 110 PS war prima. Ford Fiesta mit 100 PS und Opel Meriva mit 120 PS: sehr überzeugend.

Ich habe zur Zeit noch einen Erdgas-Fiat, der zwar 70 PS hat, aber in keinem Gang nennenswert Drehmoment macht. Das ist im Stadtverkehr sehr anstrengend. Überholen ist auf Autobahnen praktisch nicht möglich. Sehr laut, weil man die Gänge mitleidlos ausdrehen muss. Aber das billigste Autofahren überhaupt. Für 1000km lasse ich 60 Euro an der Tanke.

Du musst Autos ausprobieren, bevor Du sie kaufst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RefaUlm
21.09.2016, 06:40

Ähm ein moderner Diesel kostet dich ähnlich wenig und hat obendrein wesentlich mehr Drehmoment 😅

0

Das reicht locker. Viele haben deutlich weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Klar, da reichen sogar schon 90 PS aus zum Mitschwimmen!

Ich hatte als erstes Auto einen Audi 100 C3 1,8-Liter mit 90 PS (Baujahr 1989). Vom Leergewicht her kommt der den 1,2 Tonnen relativ nah & war deutlich massiger und träger als ein heutiger Kleinwagen.

Was soll ich sagen -------> der alte Hunderter war mir ein prima Begleiter & auch auf der Autobahn fühlte ich mich damit NIE untermotorisiert oder verwundbar/schwach. Er war nicht der schnellste aber auch nicht der langsamste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

125 PS im Kleinwagen sind super. Ich hab 80 PS in meinem Kleinwagen und komm auch locker auf die Autobahn. Zuweilen beschwer ich mich sogar über manchen Mercedes, der auf de Autobahn kriecht. 125 PS sind allemal ausreichend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich komm auch mit einem 65PS Picanto gut klar. Jedes Auto der Nachwendezeit sollte genug Leistung für den alltäglichen Verkehr in Stadt und auf der Autobahn haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fahr zwar keinen Kleinwagen sondern nen kompakten 5 Türer aber mit dem komm ich auf der AB besser zurecht als mit dem großen 140PS Kombi. Ich hatte zuvor schon einen kompakten mit 90 und auch mit 110PS aber rein mein jetziger Wagen is deutlich agiler mit 84PS und verbraucht etwas weniger Sprit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

PS nicht gleich Performance oder Unfallgefahr. Kleinwagen sind leicht, da reichen 125 PS aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meienr hat 94 PS und ich schwimme da gut mit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch 60 PS reichen aus um sich nicht "vernachlässigt" zu fühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht gar nicht, du bist gerade 18 geworden, dann muss man mindestens 250 PS fahren......tut mir Leid, aber deine Frage ist jammern auf hohem Niveau.

Und die beiden geschenkten Autos von deinem Vater verkaufst du wieder? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Is okay. Kommt natürlich auch auf die Effizienz an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Motorrad hat 125 PS , bei 220kg Gewicht. Das geht gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung