Frage von JessieBeeD, 63

Kommt man in Albanien mit Chinesisch und Koreanisch weiter?

Hallo :) Bin Serbin und würde gerne in Albanien Urlaub machen.Es war ja früher auch Kommunistisch.Kommt man da mit Chinesisch und Koreanisch weiter,die ich fliessend spreche?Ich hab auch Vietnamesischgrundkenntnisse also kommt man da mit den Sprachen weiter?Oder kann man da auch Serbisch reden weil Albanien ist ja eig.von Serbien geklautes Land :) Danke für jede Antwort bae

Antwort
von BananenXD, 63

serbich sollte dann klappen,

nur weil albanien mal kommunistich war können die nicht gleich chinesich ect.

Antwort
von 666Phoenix, 33

Ja, man kommt da mit den genannten Sprachen weiter! So man auf Chinesen, Koreaner oder Vietnamesen trifft!

Und Albanien ist nicht von Serbien "geklaut". Es gehörte zwar im 14. Jahrhundert mal zum Serbischen Reich, aber in dieser Konstellation waren mehr die Serben, die geklaut haben.

Hier solltest Du Deine Geschichtskenntnisse nochmals überprüfen!

Antwort
von lohne, 54

Wohl kaum eher mit Kihuaseli.

Kommentar von 666Phoenix ,

Du meintest sicher:

Kisi-uhalli ??

Kommentar von lohne ,

Auch das.

Antwort
von xxxDxxx, 30

Hahahhaahhaahahahahahahahahahahahahahahahahaha

Von Serbien geklautes Land

- nö

Hahahahahahahahahahahahahahah

Mit serbisch wirst du vllt irgendwo weiter kommen ansonsten aber einfach China besuchen oder so

Kommentar von JessieBeeD ,

Das mit von serbien geklautes land war nur ein spass :)) bin eig bosnierin nur aus serbien :) dachte albanien war mal gut mit china deshalb chinesisch :)

Kommentar von 666Phoenix ,

dachte albanien war mal gut mit china deshalb chinesisch

Ja, und in Armenien waren mal die Römer, deshalb dort überall Italienisch oder schlimmstenfalls Latein!

Ogottogottogott! Pisa-Land lässt grüßen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten