Kommt man aus der Erwerbsminderung wieder raus?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erwerbsgemindert bedeutet ja lediglich, das Du nicht mehr voll einsetzbar bist, aber min. 3 Std täglich? 

Da Du mit abgebrochenem Studium - und vermutlich darüber hinaus keine SV-pflichtige Tätigkeit hattest - keinerlei Anspruch aus der RV hast, bedeutet dies Grundsicherung (bei unter 3h) oder H4...

Ggfs Sozialhilfe - 

Nun möchtest Du das Gutachten, das zur Erwerbsminderung geführt hat anfechten, bzw. Ein neues und aktuelles machen....um aus der Erwerbsminderung (nicht Rente?)wieder heraus zu kommen, damit Du eine Ausbildung machen kannst...

Hab ich das so richtig interpretiert? 

Weil der Schritt, aus der Rente heraus anders wäre, als das Beenden eines Vermittlungshemmnisses...

Bei Rente kann Dir die RV selbst den Weg mittels einer geeigneten Umschulung ebnen, welche sich da dann anbietet, entscheidet aber wohl auch da ein Gutachter.

Ansonsten deutete ich ja bereits an, brauchst Du eine neue Amtsärztliche Einstufung durch den Psychologen.

Er entscheidet, ob und wie weit Du arbeitsfähig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?