Frage von MaKaLuMi, 85

Kommt man auch in die Fremden Legion,wenn man in den Bau muss (2jahre)?

Antwort
von Bitterkraut, 61

Im Bau gibts keine Femdenlegion. Deine Frage macht so keinen Sinn.

Antwort
von Engelchen1213, 61

Bei der Fremdenlegion muss man sich glaub ich einschreiben lassen, also freiwillig melden. Es sind schließlich Söldner und keine Strafarbeiter. 

Antwort
von Ruehrstab, 51

"Nach einer ersten, oberflächlichen Befragung und (hier zum großen Teil noch auf den Angaben und Dokumenten beruhend, die der Bewerber selbst macht, bzw. mitbringt) Feststellung der Erfüllung der formellen Aufnahmekriterien im Rekrutierungsbüro werden die Bewerber nach einigen Tagen in das für sie zuständige Vorauswahlzentrum (Paris oder Aubagne) transportiert, wo weitere, intensivere Untersuchungen und Befragungen stattfinden. Wird auch diese Hürde überstanden, folgt die Verlegung ins Hauptauswahl- und Eingliederungszentrum der Fremdenlegion (C.S.I. - Centre de Selection et d’incorporation) in Aubagne (ca. 12 Kilometer östlich von Marseille) wo die eigentliche Feststellung der Tauglichkeit zum Dienst bei der Fremdenlegion anhand von weiteren medizinischen, berufsspezifischen, physischen sowie psychologischen Tests erfolgt, sowie ein "Sicherheitsgespräch" beim "Geheimdienst" der Legion (D.S.P.L.E.) erfolgt. Spätestens dort kommen auch etwaige Vorstrafen heraus, welche einer Verpflichtung entgegenstehen, denn im Gegensatz zur landläufigen -vor allem im deutschsprachigen Raum verbreiteten- Meinung haben Schwerkriminelle, Gewalttäter, Drogenstraftäter, Deserteure oder von den Behörden der Heimatländer zur EU- oder weltweiten Festnahme ausgeschriebene Personen keine Chance in der Legion aufgenommen zu werden. Über kleinere Vergehen aus der Vergangenheit (sog. "Jugendsünden") wird -insoweit die Strafe dafür verbüßt, oder sonst erledigt ist-  in der Regel hinweggesehen."
(http://www.lalegion.de/joomla/index.php/rekrutierung)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community