Frage von Jipada007, 145

Kommt Jesus Christus, nocheinmal auf die Erde?

Hallo, ich bin Christ und glaube an Jesus, meine Frage: Wird Jesus Christus nocheinmal zu uns Menschen kommen und Frieden mit uns allen haben?

Antwort
von nowka20, 22

in einem physischen leib kam er nur einmal auf die physischer erde. in der nächthöheren erde, der lebenserde war er seit 1933 für entsprechend vorbereitete menschen wahrnembar.

später wird er auf der seelischen erde für alle menschen wahrnehmbar werden. und in noch späterer zukunft wird er als reines geistwesen in der geistwelt für die menschen sichtbar werden, die reine seelen haben werden.

Antwort
von Matzko, 46

Ja, er kommt noch einmal, aber niemand weiß, wann das sein wird. Deshalb ist man gut beraten, darauf vorbereitet zu sein. Leb so, als wäre jeder Tag der letzte Tag.

Kommentar von laePanda ,

dann würde ich aber nur rotz machen xD

Kommentar von Matzko ,

Was ist "rotz"? Wie macht man das?

Antwort
von chrisbyrd, 38

Ja, Jesus wird wiederkommen. In Titus 2,13 steht: "Indem wir die glückselige Hoffnung erwarten und die Erscheinung der Herrlichkeit des großen Gottes und unseres Retters Jesus Christus."

Im Christentum gibt es verschiedene Ansichten über die Eschatologie. Du kannst mal nach Begriffen googeln wie Entrückung, Trübsal, Millenium und nach eschatologischen Denkgebäuden wie Dispensationalismus, Prämillenialismus, Prätribulationismus, Domionismus, Amillenialismus, Entrückung nach der Trübsal usw.

Ich verstehe die Bibel so, dass wir im Moment in der sogenannten Gnadenzeit leben. Das nächste noch ausstehende prophetische Ereignis, das die Bibel vorhersagt, ist die Entrückung aller gläubigen Christen. In 1. Thessanlonicher 4,17 wird dieses Ereignis beschrieben: "Danach werden wir, die wir leben und übrigbleiben, zusammen mit ihnen entrückt werden in Wolken, zur Begegnung mit dem Herrn, in die Luft, und so werden wir bei dem Herrn sein allezeit."

Mit der Aussicht auf die Entrückung sollen sich die Christen trösten (1Thes 4,18). 

Erst nach der Entrückung baut der Antichrist sein Reich auf und die sogenannte Trübsal (auch Zeit der Drangsal für Jakob genannt) findet statt, in der Gott die Nationen richten und sich wieder seinem Volk Israel zuwenden wird. Danach kommt Jesus Christus wieder, besiegt das Böse und richtet das 1000jährige Reich (Millenium) auf...

Als Lesetipp folgendes Buch, das mir zu diesem Thema sehr gut gefällt: "Der Countdown zum Finale der Welt: Ein Bildführer zum Verständnis biblischer Prophetie" von Thomas Ice und Tim LaHaye.

Ebenso auch dieses Buch, das ich vor einiger Zeit begeistert gelesen habe: "Entrückung" von Tim LaHaye.

Richtig gut und empfehlenswert ist auch das Buch "Leben in der Naherwartung" von Norbert Lieth (Mitternachtsruf).

Antwort
von joergbauer, 32

Lukas 31, 25-28:


''Und es werden Zeichen geschehen an Sonne und Mond und Sternen, und auf Erden wird den Völkern bange sein, und sie werden verzagen vor dem Brausen und Wogen des Meeres, und die Menschen werden vergehen vor Furcht und in Erwartung der Dinge, die kommen sollen über die ganze Erde; denn die Kräfte der Himmel werden ins Wanken kommen. Und alsdann werden sie sehen den Menschensohn kommen in einer Wolke mit großer Kraft und Herrlichkeit. Wenn aber dieses anfängt zu geschehen, dann seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.''


Jesus kommt nicht klammheimlich, sondern für alle sichtbar mit den Wolken (Offenbarung 1,7) und wie ein Blitz (Lukas17,24) vom Himmel herab. Die Spötter und Zweifler werden Jesus verwerfen, abqualifizieren, als historisch zu leicht bewerten, ins  lächerliche ziehen und ebenso die Christen sehen und verurteilen - das sollten wir wissen. Aber der Sieg ist unser - durch den auferstandenen Heiland und ewig weisen und herrlichen Vater im Himmel. Gott wird uns Gläubige heimholen (Offenbarung 22,7: ''Siehe, ich komme bald'') und dann wird unsere Freude und Dankbarkeit kein Ende haben - Halleluja!

Antwort
von Netie, 12

Christus erscheint noch einmal auf dieser Erde, um Sein Reich für 1000 Jahre mit dem Volk Israel aufzurichten.

Antwort
von Realisti, 67

Der ist damals schon übel gemobbt worden. Glaubst du das wäre heute besser?

Antwort
von JTKirk2000, 33

Ja, laut der Bibel wird er zurückkehren, wenn die letzte Zeit beginnt:
http://www.bibleserver.com/text/EU/Apostelgeschichte1,9-11 und http://www.bibleserver.com/text/EU/Offenbarung1

Antwort
von hankey, 9

  Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen sei, Frieden zu senden auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu senden, sondern das Schwert. Matthäus 10.34

“Denn es wird geschehen, daß des Menschen Sohn kommt in der Herrlichkeit seines Vaters mit seinen Engeln, und alsdann wird er einem jeglichen vergelten nach seinen Werken.” MATTHÄUS 16:27

Zur Teilfrage, ob er wieder zu uns Menschen kommen wird: Ja.

Wird er Frieden mit uns allen haben?: Nein.

Antwort
von sonicdragolgo, 61

Hat er in deiner Welt denn noch keinen Frieden mit uns allen?

Ich bin überzeugter Atheist aber mich würde interessieren, warum du genau das gefragt hast.

Antwort
von Sturmwolke, 9

Googel einfach mal nach dem Bibelant wortenpool. Unter dem Stichwort Wiederkunft (über die Schaltfläche Suche auswählen) wurde folgende Frage ausführlich beantwortet, die Deiner sehr ähnlich ist:

Wird Jesus Christus wirklich wieder kommen?

Antwort
von EmperorWilhelm, 54

Hießt es nicht irgendwie, dass bei seiner Rückkehr das letzte Gericht herreinbricht?

Antwort
von Geistchrist16, 13

Nein, natürlich nicht, Jesus kommt nicht mehr wieder, weil Er sein Erlösungswerk auf der Erde und in der Hölle vollendet hat.

Jetzt geht es nur noch darum nach und nach ins Jenseits heimzukehren.

Dort werden wir auch Jesus wiedersehen.

Kommentar von 4eversunn ,

in der bibel steht er kommt wieder

Kommentar von Geistchrist16 ,

Die Bibel wurde verfälscht.

Es gibt keinen logischen Grund, weshalb Jesus wiederkommen sollte, denn Er hat alles getan, was zu tun war. 

Antwort
von krisssi2410, 62

Ich glaube schon, um den Ungläubigen die Möglichkeit zu geben umzukehren:)

Kommentar von ingwer16 ,

An was bitte sollen " ungläubige " glauben , wenn nichts greifbar , bewiesen ist 🤔

Kommentar von Matzko ,

Wenn etwas greifbar bewiesen ist, braucht man keinen Glauben mehr, denn dann ist es Wissen. Dieser Kommentar ist also in sich widersprüchlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community