Frage von Raabtt, 40

Kommt es zur einer Hauptverhandlung wenn die Beweislage nicht eindeutig ist ,bzw. Die Zeugin vom Zeugnisverweigerungsrecht gebraucht macht, u. K. ATTESTE vorha?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von peterobm, 24

vom Zeugnisverweigerungsrecht kann Sie nur Gebrauch machen, wenn Sie mit dem Angeklagten Verwandt ist; oder sich selbst belasten könnte. 

Sonst muss Sie ihre Aussage machen.

was für Atteste?

Kommentar von Raabtt ,

Vörsätzliche einfache Körperverletzung  ...

Ja ist sie

Antwort
von Bitterkraut, 23

Unter dem Fragetitel indest du einen Button "Details hinzufügen" da öffnet sich ein rieseiges Textfeld, auf dem du die Frage erläutern kannst.

Atteste entbinden nicht von der Zeugnispflicht. Nur Verwandtschaft oder eigene Verwicklung in die Straftat tun das.

Ohne weitere Info ist keine Einschätzung möglich.

Antwort
von FGO65, 22

Das kann man auf Grund deiner dürftigen Informationen nicht sagen

Antwort
von Pucky99, 21

Was willst du hören? Ja! Nein! Such dir was aus. Woher sollen wir das wissen, wir kennen doch überhaupt nicht den Fall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community