Frage von Dave0000, 215

Kommt er in die Hölle?

Wegen einiger Fragen und Kommentaren hier bei GuteFrage komme ich immer wieder auf das Themengebiet Islam/Quran

Daher die folgende Frage:

Ein zB Eskimo der noch nie in seinem Leben vom Quran gehört hat und dadurch auch nie die Möglichkeit hätte sein Leben nach diesem Buch zu führen, hat dieser dann keinen Zutritt zum Paradies?
Ist das nicht voll unfair ? Oder gibt es dafür eine Lösung in den Schriften?

Antwort
von Nadelwald75, 79

Hallo Dave000,

stell dir mal vor, du selbst wärest Allah, der Allbarmherzige, und solltest hier entscheiden. Was würdest du tun? - Und Allah wird da wohl noch souveräner sein.

Antwort
von Mosaik1988, 77

Hallo. Ich ignoriere mal die beleidigungen der kommentare bzgl des islam und antworte dir direkt

Also man sagt wenn ein mensch nie etwas von den schriften gehört hat absolut nichts dann bricht er sozusagen keine regeln. Es kommt dannn eher drauf an ob er ein guter Mensch ist oder nicht. Zb ob er anderen schadet etc.

Aber man sollte sich wissen aneignen wenn man von etwas hört. Auch muslime sollten sich mit annderen schriften etc auseinander setzen. 

Zb gibt es die sogenannte vorislamische zeit. Da haben araber wein und so getrunken. Das heisst nicht dass sie in die Hölle kommen. Denn es war eine zeit vor dem wissen. Vor der schrift. Es geht auch da wieder um gut oder böse. Wenn jetzt jemand fragt wer gut und böse unterscheidet. .

Schade keinem menschen. Ob schlagen klauen ernieedrigen beleidigen oder auch hinter seinem rücken lästern etc.

Gott weiss es natürlich besser. 

Wenn ich falsch liegen sollte bitte ich um Verzeihung. Lg

Kommentar von Dave0000 ,

Ich danke
Habe mittlerweile auch selbst schon Infos gefunden

Unwissende sollen eine Prüfung nach dem Tod haben

Und ich sehe es auch so das es nicht schadet sich auch mit fremden Themen auseinanderzusetzen und finde die meisten Kommentare hier auch unnötig

Kommentar von derMannohnePlan ,

Super dass Du zu so einem komplexen Thema so schnell Infos gefunden hast. Dann ist die Sache ja durch. Das Problem wurde hier schnell gelöst.

Antwort
von Earnestos, 62

Hier ist die Frage auf Englisch beantwortet, die deutsche Version ist noch nicht ganz reif 

https://islamqa.info/en/1244

Gruß Earnestos

Antwort
von holgerholger, 8

Kommt ein Moslem, der noch nie von der Bibel gehört hat, in die katholische Hölle? Wie steht es mit den Evangelischen? dito?

Meiner Überzeugung nach kommt der in die Hölle, der ein schlechter Mensch ist. Der nicht nach den regeln lebt, die für seine gemeinschaft gelten. Der andere belügt, betrügt, übervorteilt etc, völlig unabhängig von seiner religion.

Und: Hölle ist nicht der Ort, wo der Sünder im Feuer schmurgelt und von Teufeln gepiesackt wird. Hölle ist das persönliche Gewissen, das und darauf hinweist, etwas falsches getan zu haben und uns die Ruhe nimmt.

Antwort
von shane120, 105

Außerdem heißt das "Inuit" und nicht "Eskimo".

Kommentar von Dave0000 ,

Sry
Wollte niemanden diskriminieren

Kommentar von Jogi57L ,

Tja, die "neudeutsche" Sprache.... offengestanden wüßte ich nicht mal, ob und was ich bei einer "Täterbeschreibung" der Polizei sagen dürfte.....

dürfte ich sagen:

"Er/sie war blond, blauäugig,  europäischer Typ. fast schon hellhäutig und erinnerte mich an "Schweden"

oder:

Er/Sie war dunkelhäutig... ( früher hätte ich negriod gesagt ) und kam mir vor wie aus Afrika stammend.....

Aus Solidarität... u.a. zur Gendersprache... bestelle ich mir bei Börger oder Mäck... natürlich ! keinen Hamburger mehr, sondern eine Hamburgerin....

Salzstreuer will ich auch nicht mehr, sondern eine Salzstreuerin.....

ich sage auch nicht mehr "Die Strasse".. sondern "Das Strasse"....

und:

Das Bus kommt....

:-))

Antwort
von MaxBaron, 33

Er bekommt am Jüngsten Tag eine Prüfung wenn er sie besteht Paradies wenn nicht Hölle.

Antwort
von Jogi57L, 32

In ( allen) Schriften kreidet es Gott/Allah einem/r NICHT an, wenn man keine ( reale )  Gelegenheit zu etwas hatte.....

Antwort
von Jiggy187, 98

der eskimo lebt sein leben viel eher wie man es sollte, wenn er das buch nicht gelesen hat, gilt für alle religiösen schriften übrigens

Kommentar von Dave0000 ,

Die Meinung teile ich jedoch ist das leider nicht die Antwort

Wie denkt ein glübiger Moslem bzw der Quran darüber

Antwort
von saidJ, 21

Hallo
Was mit so einem Menschen passiert entnehmen wir aus der Sunnah .
Wenn er wirklich keine Chance hatte sich mit dem Islam zu befassen und die Botschaft nicht zu ihm gekommen ist wird er am jüngsten Tag geprüft .
Am jüngsten Tag werden unter anderem Menschen die niemals vom Islam gehört haben sich bei Allah s.w.t beschweren das sie keine Chance hatten .
Allah s.w.t wird daraufhin ihnen befehlen ins Feuer zu steigen .
Manche von ihnen werden sagen "Wie können wir da reinsteigen wo doch die Menschen versuchen aus dem Feuer zu endrinen ? "
Und andere werden Wissen das gerade Allah s.w.t der erhabenste , der allerhöchste ihnen angeordnet hat dies zu tun und werden ohne zu überlegen ins Feuer steigen .
Für die jenigen die ins Feuer steigen wird das Feuer Kühl sein und wird ihnen nichts anhaben .
Die anderen die sich geweigert haben Allahs befehl zu befolgen werden in der Hölle landen .

Antwort
von troublemaker200, 32

Warum sollte jemand auch ein Leben nach einem Buch zu führen?

Ich selber habe noch nie etwas von einem Buch namens QURAN gehört.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Leute gibt, die sich ihr Leben von einem Buch vorschreiben lassen.

Kommentar von Dave0000 ,

Du stellst dich nur so.... Hoffe ich doch

Benutze mal Google
Da wirst ne Menge finden über den Quran
Und auch das viele Menschen nach uralten Schriften leben sollte bekannt sein....

Kommentar von muhamedba ,

Das ist zum Beispiel ein gutes Beispiel für Hochmut. Das er gesund ist, nicht blind ist, ein Herz hat, welches schlägt, eine Seele, usw. usf. ist "einfach so da". Er kann nichts beweisen und belügt sich nur selbst (noch nie vom Koran gehört) :D

Kommentar von troublemaker200 ,

Koran kenne ich aber Quran war mir neu. Wie auch immer, das was da drin steht ist wohl aus der Steinzeit.

Antwort
von Seda1231, 26

Alle Menschen die keine Muslimen sind werden grundsätzlich in die Hölle gehen und glaub mir Allah ist so unglaublich Allah hat jedem Menschen die Chance gegeben auf irgendeine Weise den Islam kennen zu lernen.:)

Kommentar von najadann ,

sag das mal den alten Ägypter, da war dein Koran noch nicht mal ein Staubkorn.

__________________________________
Eigentlich ist es ganz einfach: Um eine Change auf eine Hölle zu haben muss man erst einmal daran glauben.
Die Christen kommen in die Christliche-Hölle
Die Muslime in die Islam-Hölle (ein Teil erleben sie bereits zu Lebzeiten)

und die Atheisten kennen höchstens die Hölle auf Erden.

Kommentar von Seda1231 ,

Es ist so, dass die 4 großen Religionen alle von Gott kommen genauso wie die Propheten und zu der Zeit der alten Ägypter gab es es nun mal eine andere Religion aber nun ist die einzig wahre Religion der Islam. Außerdem ist es so dass Atheisten sowieso schon verloren haben, direkt Hölle genauso wie Christen. Muslimen mit sehr vielen Sünden werden zwar auch in die Hölle höchstwahrscheinlich gehen, dennoch werden sie nachdem sie ihre Sünden abbezahlt haben in das Paradies eintreten dürfen. Dagegen werdeb alle anderen Menschen die keine Muslimen sind egal ob Christ, Jude oder Atheist in die Hölle gehen, höchstwahrscheinlich. Ich schreibe höchstwahrschinlich immer dazu, da ich weis dass Allah so barmherzig ist, dass man dies natürlich nie genau wissen kann, ob Allah jemanden doch verzeiht oder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten