Frage von Gulchen, 45

Kommt ein Komme vor Personen?

Kommt im folgenen Beispiel ein Komma hin?

Du wolltest mich sehen, Vater?

Danke schön für Antworten.

Lg.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ModernSwipe, 45

Hallo,
worauf du anspielst, nennt man nachgestellte Zusätze.
Nach einem nachgestellten Zusatz, wie z.B. einem Namen, folgt in jedem Fall ein Komma.
Auch, wenn du Vater nach vorne setzt, folgt ein Komma:
Vater, du wolltest mich sehen?
Der Duden erklärt's hier nochmal:
http://www.duden.de/sprachwissen/rechtschreibregeln/komma#K103
Nebenbei: bitte schreibe das du klein.
Du kannst es nur in einigen Situationen groß schreiben, weitere Informationen auch dazu im Duden:
http://www.duden.de/sprachwissen/sprachratgeber/gross-oder-kleinschreibung-von--...

Antwort
von DerKalif, 32

Anreden werden mit Komma vom Rest des Satzes abgegrenzt; ganz richtig.

Mehr dazu auch hier (inkl. Links zum Wortlaut der entsprechenden amtlichen Regel):

http://www.canoo.net/services/GermanSpelling/Regeln/Interpunktion/Komma/Anrede.h...

Antwort
von pn551, 26

Ja, da kommt ein Komma hin. Und "Du" wird groß geschrieben, da es am Anfang des Satzes steht.

Antwort
von meripag, 36

ja hier kommt ein Komma

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community