Kommt die Kraft mehr durch physisches Training oder durch besondere Stärkung der Psyche?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Hauptsächlich durch ein möglichst komplexes physisches Training aber die Psyche spielt schon immer mit. Besonders wenn es später um Leistung geht. 

Wann immer der Körper in Ausnahmesituationen gerät und das ist auch Sport startet er ein Schutz- und Abwehrprogramm. So werden auch wichtige Hormone ausgeschüttet. wie :

1.) Adrenalin, ein im Nebennierenmark gebildetes und in Stresssituationen ausgeschüttetes Hormon, welches Leistungsreserven aktiviert und nach Untersuchungen - und eigenen Erfahrungen - Steigerungen von 5 - 10 % bei Tätigkeiten wie Arbeit oder Sport bewirken kann.

2.) Endorphine, diese haben teilweise ähnliche Auswirkungen wie Opiate und andere Rauschmittel. Sie sind als Ergebnis der Evolution wichtig bei Aktivitäten wie Sex, Sport aber oft auch Arbeit. Endorphine können Hunger und Schmerz überlagern und ein eingehendes Glücksgefühl erzeugen - sind auch leistungssteigernd.

Für die Motivation beim Training ist Dopamin wichtig - der Botenstoff heißt wirklich so.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nintendoluk
01.09.2016, 16:20

Endorphine, diese haben teilweise ähnliche Auswirkungen wie Opiate und andere Rauschmittel. Sie sind als Ergebnis der Evolution wichtig bei Aktivitäten wie Sex, Sport aber oft auch Arbeit.

Heißt das ich kann durch Arbeit High werden?

1

Eines bringt nichts ohne das andere. Beides ist wichtig.

Eins steht aber auch fest. Du kannst mental so gut drauf sein wie du willst, wenn du nicht ordentlich trainiert hast, wird dir das auch nihts nützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit beidem, am besten im Gleichgewicht.
Für was eines davon ausschließen?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an welche Kraft du meinst?

Die wahre Kraft ist die deines Geistes.

So wie dein Geist es will, formt er somit den Körper!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?