Frage von ab12359, 139

Kommt die D-Mark wieder, wenn der Euro zusammenbricht (EUROCRASH)?

Antwort
von ZeroclawX, 104

Ich denke schon. Aber das ist nur ein SEHR kleines Problem.

Kommentar von ab12359 ,

denkste der euro wird sich halten?

Kommentar von ZeroclawX ,

Ich bin zwar kein Geldexperte etc. aber ich denke wenn die unfähigen Politiker nichts intelligentes anstellen wirds nichts mehr mit dem Euro.

Kommentar von ab12359 ,

was kommt dann... jeder politiker sagt d mark kommt nie wieder , wäre wirtschaftlich falsch.... kommt die wieder????

Kommentar von ZeroclawX ,

Ich...habe echt keine Anhung und will hoffen dass sich nichts ändern wird. Aber naja du solltest auf alles gefasst sein.

Kommentar von ab12359 ,

die d mark ist zwar schöner... vom aussehen... allerdings , wenn ich eine währung so vertraue und als modern ansehe... dann will ich nicht auf einmal , dass die scheitert... DADURCH VERLIERT MAN allgemein das vertrauen an das geld

Antwort
von ShannoPatel, 90

Es gibt ein Video in dem die DM wieder gedruckt wird!

Daher wird es so geplant sein ja. 

Kommentar von ab12359 ,

KENN ICH , dass video ist fake ... von zdf wieso was wäre wenn

Antwort
von lupoklick, 66

der EUROCRASH ist der feuchte Traum         US-Amerikanischer "Experten", !!!  meist deutscher Abstammung

Zur "Saure-Gurken-Zeit" ist sich kaum ein Blatt zu schade,

diesen Kuhfladen breitzutreten....auf den sich Millionen Fliegen sensationsgeil stürzen....

Antwort
von Katzenreiniger, 78

Wie soll der Euro "zusammenbrechen"? Sind schon wieder Ferien?

Kommentar von ab12359 ,

In welcher zeit lebste 2002? du weisst schon wie es um die verschuldung einiger eu staaten geht.... informiere dich lieber besser über die eu krisen bevor du punkte für solche kommentare einkassierst

Kommentar von Katzenreiniger ,

2016.

Kommentar von bronkhorst ,

Die Staatsverschuldung von Mitgliedsstaaten bedeutet eben nicht, dass auch die Währung untergehen muss. In den USA sind auch immer wieder Bundesstaaten pleite gewesen und konnten ihre Anleihen nicht mehr bedienen.

Genau so war das in der EU ja auch vorgesehen und sogar gesetzlich vorgegeben.

Man hat nur massiv gegen diese Gesetze verstoßen und die EZB dazu missbraucht, Anleihen von klammen Mitgliedsstaaten zu kaufen, um damit erstens Geld in den Umlauf zu pumpen, zweitens die Zahlungsunfähigkeit dieser Staaten zuzukleistern und drittens diesen ihren Schuldenkurs zu verbilligen.

Das kann tatsächlich zu einer Währungskrise führen.

Wenn die Regierungen endlich aufwachten und die EZB in die Schranken wiesen, könnte das zwar einzelne Mitgliedsstaaten in echte Schwierigkeiten bringen, würde aber sofort die Geldwertstabilität und das Vertrauen in den Euro wieder stärken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community