Frage von Kolonalisierung, 36

Kommt der Flüchtlings-Soli?

„Um die neuen Arbeitskräfte in den regulären Arbeitsmarkt zu integrieren, wird man den gesetzlichen Mindestlohn senken müssen“ - ist ein anderer Vorschlag. Bei Beamten wird das sicherlich nicht geschehen, bei Politikern schon gar nicht. Aber bei den anderen ? Was kommt auf uns zu ?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von silberwind58, 36

Keine Ahnung, aber nächstes Jahr werden wir bestmmt wieder ein neues Sparpaket zu spüren bekommen! Wie soll man sonst den Flüchtlingsstrom,mit Erstversorgung,medizinischer Versorgung,Neustart u.s.w. bewältigen können ??

Antwort
von Reanne, 34

Noch ein Soli? Der eine ist ja noch gar nicht abgeschafft. Frag am besten Mutti.

Antwort
von Biance, 1

Ja,das traue ich denen zu!

Antwort
von BalTab, 25

Das ist reine Spekulation, und hat weder Hand noch Fuß

weder das eine noch das Andere ist durchsetzbar, um wäre nur Wasser auf den Mühlen der Pegidioten.

Kommentar von Kolonalisierung ,

das ist nicht nur reine Spekulation sondern wird hier offen diskutiert: http://www.wallstreet-online.de/nachricht/7966146-fluechtlingskrise-mindestlohn-...

Kommentar von BalTab ,

Das ist das Besondere ans Spekulationen, das das drüber diskutiert wird. Das MUSS man auch drüber diskutieren, Das sind trotzdem nur Vorschläge und Spekulationen, Umsetzen muss das die Politik, und die kann sich das nicht erlauben.

Damit spielt sie PEGIDA, der AfD und der NPD in die Hände, die dann schreien "Seht IHR, wir haben es schon  immer gewußt!"

Was Wissenschafller, Fachjournalisten und so weiter sagen und vorschlagen ist erst mal ein Muster ohne Wert.

Kommentar von Kolonalisierung ,

ok. Einverstanden. Aber der Politiker Buschowksi sagt, es kommen 3 - 5 Millionen Menschen. DAS ist ne fette Zahl. Aber wenn ich 800.000 von 2015 nehme und bei jedem 6 Familienmitglieder dazu rechne ... 6 mal 800.000 komme ich auch auf diese Zahl. Dabei ist das nicht viel, Frau, Oma, Opa und drei Kinder. Quelle hier: https://www.youtube.com/watch?v=xdLDgrxzyYE

Kommentar von Kolonalisierung ,

und da jeder weis was das kostet, rechne dir doch mal selbst aus wieviel KOSTEN das sind. Jeder will ja aus dem Topf was essen. Im Jahr 1989 lebten in der DDR rund 16,4 Millionen Menschen, diesmal kommen also ein Drittel davon rein, und an der DDR zahlen wir alle noch heute. Hey und die musten nicht mal integriert werden, sprachen alle deutsch und hatten ne Ausbildung ! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten