Frage von crazylili, 132

Kommt das Jugendamt und nimmt mich mit?

Hey Leute..ich habe mal eine dringende frage..ich habe bald ein termin bei einer Beratungsstelle weil ich mich selbst verletze und so..was wird passieren, wenn ich anspreche das ich glaube das meine mama ein Alkoholproblem hat? Sie ist alleinerziehend, weil mein Vater ein starker Alkoholiker ist. Sie trinkt nicht richtig viel aber sie trinkt abends immer heimlich. Sie versteckt es vor mir und ich finde ihre leeren Flaschen in der Wohnung, wenn ich sie drauf anspreche, wird sie aggressiv und gereizt. Sie schtreitet dann alles ab und sagt das sie ja nicht betrunken ist. Ja sie ist nicht betrunken aber trotzdem anders als sonst..Ich weiß einfach nicht was ich noch machen soll und ich kann auch mit niemanden drüber reden..ich habe angst das man schlecht über meine mama denkt, weil sie ist eine echt gut Mutter und ich liebe sie über alles..ich bin erst 14..kann mir jmd helfen ? Danke fürs durchlesen.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo crazylili,

Schau mal bitte hier:
Familie Alkohol

Antwort
von Ille1811, 29

Hallo Crazylili!
Es gibt bei t-online einen neuen Beitrag mit hilfreichen Adressen für Kinder wie dich:
http://www.t-online.de/eltern/gesundheit/id_76410578/alkoholsucht-von-eltern-zie...
Dort findest du hilfreiche links.

Antwort
von lucaleh, 62

du musst mit jemandem darüber sprechen geh doch zu einem vertrauenslehrer (es gibt auch internetportale für sowas) es bringt nichts wenn du deine probleme in dich rein frisst dadurch werden sie nicht besser und du zerbrichst daran 

viel glück du schaffst das schreib mir gerne wenn du reden willst ist ja anonym 

Antwort
von blumenkanne, 25

nur weil deine mutter abends was trinkt, heißt es nicht das sie ein alkoholproblem hat. das ist ein komplexes thema.

deine ritzerei ist ein problem, dass in deiner psyche liegt. das hat mit deiner mutter nix zu tun. das sind nur vorgeschobene gründe, weil du nicht bereit bist dich mit dir selbst zu beschäftigen und einfach aufzuhören damit.

es könnte schon sein, dass das jugendamt dich mitnimmt, weil du deiner mutter nur kummer mit deinem verhalten machst und ihr das alles mit dir einfach zuviel wird. das jugendamt könnte in absprache mit deiner mutter dafür sorgen, dass du in eine kinderpsychiatrie kommst. dort wird man dich behandeln und dir helfen einfach aufzuhören mit deinem verhalten. dort wird man ergründen welche störung verantwortlich ist. das wäre meine entscheidung, wenn mein kind derartiges tun würde. einfach um dir zu helfen. so kommen beide seiten zur ruhe.

Antwort
von Harald2000, 54

Das Jugendamt kann ja nicht laufen ! Davon mal abgesehen, solltest du dir helfen lassen - d. h. aber nicht unbedingt, dass man sich trennen muss.

Antwort
von Akka2323, 18

Wenn sie eine echt gute Mutter ist und Du sie über alles liebst, warum hast Du dann Probleme?

Antwort
von lena71272, 24

Des Jugendamt wird dich fragen ob du mit möchtest, und sie sind so drauf gelernt sich kein Bild von einem Menschen zu machen nur weil man des Wort 'Alkoholike' oder 'Arbeitslos' hört.

Sie sind echt da um dein bestes Wohl..

Antwort
von billie227, 35

Hallo,
Das jugendamt nimmt dich erst mit,wenn du sagst ,das du dich unwohl fühlst,oder deine eltern dir gegenüber Gewalt anwenden!

Es kan auch sein,das sie einen man als betreeuer schicken der dan zu euch kommt und mit euch redet

Gruß
ByC 🔴

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community