Kommt auf die Krankmeldung die Firma wo man arbeitet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da steht nur wie lange du krank gemeldet bist. Weder die Firma steht drauf noch was du hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein der Arzt muss die Firma nicht wissen und auf der AU für den Arbeitnehmer steht auch nicht drauf, was man hat. Da steht drauf, dass man von dann bis dann eben Arbeitsunfähig ist und er als Arzt dies attestiert.

Diese musst du spätestens am zweiten Tag nach Erhalt bei diesem abliefern. Meist besteht die AU aus drei Blätter, achte darauf, dass du dem AG den Durchschlag gibst, der auch für ihn bestimmt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Das interessiert keinen Menschen. Höchstens deinen Arzt, wenn deine Krankheit mit deiner Arbeit zu tun hat.

Aber selbst dann wird die Firma nicht auf dem Krankenschein vermerkt.

Wenn du krankgeschrieben wirst, bekommst du neuerdings drei Scheine: Einen für den Arbeitgeber. Einen für die Krankenkasse, wo auch die Diagnose draufsteht. Und einen für deine Unterlagen - auch mit Diagnose.

Den Arbeitgeber geht deine Diagnose nichts an. Deshalb schön aufpassen, dass du ihm den richtigen Schein gibst. Aber das steht drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?