Frage von Ask4As, 285

Kommen nicht Muslime in die Hölle?

Also wenn man jetzt kein muslime ist, kommt man dann in die Hölle von der Religion der Muslime ?

Antwort
von ArbeitsFreude, 60

JA, liebe(r)Ask4as:

DU kommst in die Hölle!

DAs Gute dran ist: Du merkst es nicht! - Denn es ist ja nicht DEINE Hölle - es ist die Hölle, die für Muslime reserviert ist!

Muslime haben ihre eigene Hölle, Christen, ja sogar Buddhisten haben die auch - Nur sieht die jeweils anders aus.

Wenn Du Nicht Muslim bist, solltest Du vor der Hölle der Muslime keine Angst haben: In die kommen einfach nur Muslime!

Wenn Du vor der Hölle der Muslime Angst hast, hast Du ihre Religion schon angenommen und bist ausnahmsweise als Gasthörer in ihrer Hölle Zugelassen: Mit besonderem Leidensprivileg - das heißt: du darfst ausnahmsweise noch mehr leiden als die Muslime - aber nur kurzfristig....! - oder Du konvertierst zum Islam: WENN Dir das Leiden so gut gefällt...

dann ist es auch DEINE Hölle - und Du darfst Dich drin wohlfühlen!

alles Deine freie Entscheidung!

Ich selber habe solche Einladungen immer ausgeschlagen!

Antwort
von Zischelmann, 30

Ist Gott ein Muslime?

Jesus war ein Jude.

Die Anhänger von Jesus nannten sich Christen.Gott ist für ALLE Menschen da und Jesus war dies ebenfalls!

Leider ist es so,das fast jede Religionsgemeinschaft meint: NUR WIR sind die Auserwählten-NUR mit uns entkommst Du der Hölle..

Frage ich einen Zeugen Jehova so wird er mir zwar nicht sagen das alle in die Hölle kommen die keine Zeugen Jehovas sind;jedoch er wird sagen: "NUR wer Zeuge Jehova ist der entkommt der Endschlacht dem  Harmagedeon"

Frage ich einen Evangelikalen so wird er mich für seine Gemeinschaft werben und sagen: NUR mit uns entkommst Du dem Bösen...

Hättest Du von meiner Kirche,der Neuapostolischen Kirche vor 30 Jahren einen neuapostolischen Christen gefragt;so hätte er gesagt: "Nur wer neuapostolisch ist der wird von Jesus bei seiner Wiederkunft mitgenommen"

Bei Muslimen gibt es mit Sicherheit ja auch Liberale und Konservative-je nachdem wen ich frage so wird auch die Antwort ausfallen..

Jedoch ich meine und glaube: Gott sieht das Herz eines jeden Menschen an und schickt keinen in die Hölle.

In jeder Religion gibt es gute Menschen und solche die das Böse bereuen und die Ehrfucht vor Gott und dem Leben haben.

Antwort
von xSimonx3, 148

Ja, jeder der nicht so lebt, wie es der IS möchte, kommt in die Hölle.

(hoffe, man merkt den Sarkasmus)

Kommentar von Jogi57L ,

merkt man, ja... :-)

Antwort
von SibTiger, 105

Es gibt mit höchster Wahrscheinlichkeit keine Hölle. 

Aber wenn man einmal bei den islamischen Vorstellungen bleibt:

Bei den konservativen Muslimen geht man von einer buchstäblichen Hölle aus, in die "Ungläubige" oder "falsch" - Gläubige kommen.

 Fortschrittliche Muslime sehen das anders, wie etwa der Prof. Mouhanad Khorchide in seinen Schriften.

Auch die Ahmadiyya Muslime scheinen da etwas zeitgemäßere Vorstellungen zu haben, indem sie sowohl Hölle als auch Paradies mehr sinnbildlich betrachten.

http://www.ahmadiyya.de/islam/haeufige-fragen-zum-islam-faq/paradies-und-hoelle/

Kommentar von RipeClown ,

Ich bitte dich Ahmaddiya ist eine Sekte.

Ihr Vorbild und Gründer hat sich als Prophet gesehen. Solche Menschen kann man nicht mal als Muslime beschreiben.

Kommentar von SibTiger ,

Als jemand, der nicht dem Islam angehört, kann ich das sicher. Die erfrischende Sichtweise von Aleviten oder auch die der Ahmadiyya- Muslimen ist nun einmal der Überzeugung und den veralteten Vorstellungen vieler Sunniten überlegen.

Ebenso wie die fortschrittlichen Gedanken eines Mouhanad Khorchide.

Kommentar von JoJoPiMa ,

Sekte bedeutet auch nur Ansammlung/Gruppierung von Menschen.

Antwort
von Bodesurry, 128

Kommen Nicht-Muslime in die Hölle? Vor dieser Vorstellung habe ich keine Angst. 

Als Christ würde ich mich eher vor der ewigen Trennung von Gott fürchten. 

Antwort
von derbas, 45

Das weiß kein Mensch.
Jeder glaubt was anderes.
Ich würde es ganz gut finden. Der Teufel ist ein heißer Typ und wenn er seinen Spieß ordentlich einölt...why not.
Außerdem...was soll ich bei den Betschwestern und (Schein)heiligen im Himmel? Ich glaube, die Typen, mit denen man was anfangen kann sind eher in der Hölle und wenn es schon ewig sein soll dann lieber im warmen 😈

Antwort
von Baslade, 108

KEINER kann wissen ob der islam die wahre Religion ist. Keiner kann wissen ob es überhaupt ne Hölle gibt und keiner kann wissen wie es nach dem Tod ist. Keiner kann einfach wissen was die wirklichen Regeln Gottes sind ! 

Antwort
von FeeSabilillah, 49

Ja. Jeder der kein Muslim ist kommt in die Hölle, außer Menschen die nie von Islam gehört haben (Kinder, Geistig Behinderte, Menschen mit psychischen Krankheiten, sehr alte Menschen, Menschen an Orten zu denen der Islam nie gedrungen ist).

Antwort
von lastofus1, 25

Also es klingt hart aber ja jeder nicht Muslime kommt eigentlich in die Hölle aber nur Allah weiß was passiert es gibt Geschichten wo nicht Muslime ins Paradies kamen heißt aber nicht dass man hoffen soll einer von denen zu sein setze dich mit dem Islam auseinander vllt empfindest du auch was für diese Religion. Möge Allah dich rechtleiten

Antwort
von FatihBa, 38

Ganz klare Antwort ja, egal was alle hier meinen so ist es. Punkt Ende aus... und eure religion(ausser islam) wird euch nichts bringen. Allah hat euren Herzen,Ohren und Augen versiegelt und ihr werdet nichts verstehen ausser allah will es.

Möge allah inscha allah alle Menschen rechtleiten und unseren glauben befestigen und stärken. Amin

Antwort
von fricktorel, 40

In die "Hölle" (Offb.20,10) kommt zuerst Satan, der die "ganze Welt verführt" (Offb.12,9).

Wenn die wiedergeborenen Menschen (Offb.20,5) in Gottes Reich trotz erkennen Gottes diesem nicht gehorchen wollten, kommen diese schlussendlich auch ins "ewige Feuer" (Offb.20,15).

Antwort
von BiturboFan, 13

Als nicht-Muslim erwartet den Menschen die ewige Hölle, jeder der den richtigen Weg findet und zum Islam konvertiert, wird gerettet werden. Allah hat jedem Menschen auf der Welt die Möglichkeit gegeben über die Dinge frei zu entscheiden aber Allah wird im Jenseits für den Menschen nicht die eigene Entscheidung annehmen, sondern seine eigene, nach den Worten des Koran und Hadithen ausgelegten Gesetzen beurteilen und es wird keiner Seele die kleinste Ungerechtigkeit passieren.

Antwort
von hutten52, 90

Daran glauben die Moslems.  Der Koran sagt ganz klar in Sure 66, 9: Prophet! Führe Krieg gegen die Ungläubigen und die Heuchler (munaafiqien) (Juden und Christen) und sei hart gegen sie! Die Hölle wird sie (dereinst) aufnehmen – ein schlimmes Ende! 

Kommentar von xSimonx3 ,

Es gibt Leute, die solch ein Mist glauben?

Kommentar von MisterRomance ,

Dieser Vers hat heute keine Gültigkeit mehr. Es war damals so, dass die Muslime anfangs von den Nicht-Muslimen immer angegriffen wurden und sie durften sich nicht wehren. Dann kam dieser Vers runter als Befehl, dass sich die Muslime nun verteidigen dürfen/können. Dieser Vers galt also nur zur Zeit des Propheten steht aber noch im Koran!

Kommentar von hutten52 ,

Ich finde es vernünftig, dass du diese Verse nicht mehr anerkennst. Der erste Teil stimmt leider nicht: Juden und Christen haben in Arabien nie Moslems angegriffen, es war andersherum. Mohammeds Anhänger kämpften gegen die Mekkaner, aber die waren keine Juden oder Christen. Christen wurden verflucht, weil sie die islamische Botschaft nicht annehmen wollten.

Außerdem: Leider sagen alle islamischen Rechtsschulen, dass der Wortlaut des Korans unveränderbar und ewig gültig ist, weil er das direkte Wort Allahs ist. 

Kommentar von MisterRomance ,

Absolut falsch. Ich bin moslem und kenne die geschichte. Die muslime durften nur versteckt beten sonst drohte die folter, als sie nach medina auswanderten wurden sie immer wieder von nicht-muslime auf dem weg angegriffen!!

Kommentar von hutten52 ,

Nach Untersuchungen glauben etwa 65 % der Moslems in Westeuropa an die wörtliche Auslegung des Korans in allen Teilen. Im Nahen Osten ist der Prozentsatz noch höher. Insgesamt dürften also ungefähr 1 Milliarde Moslems das glauben. 

Ich habe dagegen auch nichts, wenn sie das still für sich im Kämmerlein so glauben. Wenn sie aber anfangen, Andersgläubige zu bedrängen, geht das nicht. 

Antwort
von Jogi57L, 85

Gemäß der islamischen Religion ist so:.... ALLE, die keine Mosleme sind, kommen in die Hölle...

.. auch die (eventuellen jüdischen und christlichen) Ehefrauen mancher Mosleme, wenn diese  NICHT konvertiert sind....

Schade, für den Ehemann, schade für die Kids... aber im (islamischen) Paradies gibt es keine "schlechten" Gefühle....

Daher werden weder der (Ex-() Ehemann noch die (moslemischen) Kids... schlechte Gefühle haben, wenn sie wissen, dass die Frau/ die Mutter.... in der Hölle schmort...

Also: Alles gut ! für die Mosleme....

und ALLES recht "bescheiden" für die Nicht-Mosleme

bescheiden= beschissen... :-))

Kommentar von Bodesurry ,

Nur Nicht-Moslem?

So weit ich informiert bin, kann auch ein Moslem nicht wissen, ob er in die Hölle kommt oder nicht. Das entscheidet doch alleine Allah. Oder liege ich falsch?

Kommentar von Jogi57L ,

jetzt.. wo Du es erwähnst.....

JA ! ich denke, sowas habe ich auch mal gelesen/gehört... dass sich auch kein "Moslem" sicher sein kann... ob er nicht einen kürzeren, oder längeren Aufenthalt in der Hölle haben wird.....

ABER:

auch habe ich gelesen/gehört... dass JEDER Moslem... bzw. jede Moslema... irgendwann mal aus der Hölle kommen wird....

... für Anders-Gläubige soll angeblich diese "Aussicht" komplett ausgeschlossen sein....

Kommentar von RipeClown ,

Ihr beide seid schon auf dem richtigen Weg.

Die Muslime sagen man ist sich nie zu 100 % sicher, weil man seine Zukunft nicht kennt. Das heißt man weiß nicht ob man auf diesem Weg stirbt.

Klar ein guter Mensch der an Allâh, den Propheten und alle Propheten davor geglaubt hat, den Qur'an glaubt und die 5 Säulen erfüllt und ein guter Mensch war kommt ins Paradies

Die Muslime sagen oftmals so Gott will, weil sie nicht wissen ob Gott das für Sie vorherbestimmt hat. Vielleicht sind sie keine Muslime mehr in 10 Jahren aus welchen Gründen auch immer.

Deswegen macht man auch Bittgebete als Muslim zu sterben und auf den wahren Weg zu bleiben.

Ich hoffe ich konnte euch weiter helfen.

Antwort
von Zicke52, 66

Ich verstehe diese Frage nicht. 

Ein Muslim glaubt das, aber es betrifft ihn nicht, da er ja Muslim ist und deswegen nicht wegen Nichtmuslimismus in die Hölle kommen kann. 

Ein Nichtmuslim glaubt es nicht, also betrifft es ihn auch nicht. 

Die Frage betrifft also niemanden, darum gibt es auch keine Antwort, und es braucht euch keine.

Antwort
von marylinjackson, 62

Parallelhöllen wird es geben!

Die Integration auf der Erde scheitert sowieso, also hat jede Parallelgesellschaft ihre eigene Hölle.

Antwort
von peterwuschel, 148

Da gibt es dann schon getrennte Höllen....

Für jede Religions - Glaubens - und Sektenart....

Heiß kann es dann für jeden werden...der dran glaubt....an Hölle usw.

pw

Kommentar von Flash8acks ,

Jap, getrennt... so wie bei den Toiletten für Frauen und Männer 😂. Und wenn es sich einer überlegt und konvertiert dann brauch er ne lange Leiter oder so. 

Kommentar von peterwuschel ,

Jou...Nicht nur lang ...die Leiter...feuerfest soolten die auch sein...

VG pw

Antwort
von DerBuddha, 52

nein, denn:

die monotheistische hölle ist ein ammenmärchen, der ursprung entstammt der ägyptischen mythologie, hatte dort einen völlig anderen hintergrund, wurde unterwelt genannt und war nur der ort, wo der sonnengott ra/re jeden abend eine reise antrat, abenteuer bestehen musste um dann am nächsten morgen wieder am himmel scheinen zu können............

aus dieser mythosgeschichte hat der monotheistische glauben dann seine eigene hölle gebaut, sie ist also nicht real.............. dass selbe auch mit dem teufel, der seinen ursprung in der griechischen mythologie hat, dort minotauros genannt wurde, unter der erde lebte und menschen verspeiste...........und, ups, er sieht genauso aus wie der monotheistische teufel..............:)

Antwort
von rallytour2008, 85

Hallo

Aber sowas von.Unser eins geht durch die grüne Hölle.Wird auch Hulkofen

genannt.Mich braucht keiner mehr in die Hölle schicken.Bin da schon längst

locker raus.Vielleicht gibt es ja noch freundliche Muslime die da gerne rein

wollen.

Gruß Ralf

Antwort
von Flash8acks, 165

Ich dachte immer wir sind hier schon in der Hölle, und im Flugzeug in den Urlaub im Himmel... ach ja, Mist, beim Rückflug und wieder schuften gehen sind wir wieder hier angekommen.

Klärt mich bitte mal einer auf? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten