Frage von Star02, 23

Kommen bei dem falsch parken noch Gebühren für Verwaltungskosten hinzu?

Ich habe einen Brief erhalten, dass ich außerhalb eines gekennzeichneten Bereichs geparkt habe. An meinem Auto habe ich nichts gefunden, kein Zettel wo das ganze geschildert ist. Ich soll 10€ an dem Tag hatten wir Feiertag, wie kann es sein das ich dann so ein Brief erhalten und falsche geparkt habe ich auch nicht. Im Brief steht drin, dass ich den Bogen ausfüllen kann und mich dazu äußern kann. Da steht aber noch was von Verwaltungsgebühren und Postzustellung. Zahlen oder nicht Zahlen? Ich kenne das, dass man am Auto ein Zettel hat wo alles geschildert ist und ich bin mir sicher es war vor Wochen an einem Tag wo uch arbeite jetzt habe ich den Brief gestern erhalten, pbwohl es noch nicht mal eine Parkstelle war mit einem gekennzeichneten Bereich. Danke!!!

Antwort
von Lkwfahrer1003, 6

An der Scheibe muss auch nicht hängen , kann irgendein lustiger Zeitgenosse weggeworfen haben .

Solltest du die 10 € nicht oder nicht voll bezahlen wird gegen dich ein Bußgeldverfahren eingeleitet . Dieses verfahren ist gebührenpflichtig . Kostet 28,50 € + die 10 € .

Wenn du allerdings sagt du hast da nicht geparkt , so kannst du Widerspruch gegen den Bußgeldbescheid einlegen .

Dann ist die Bußgeldstelle beweispflichtig . In den allermeisten fällen existiert ein Foto von deinem Fahrzeug an der besagten stelle . 

Antwort
von 716167, 15

Zahlen bringt Ruhe... alles andere wird teuer.

Kommentar von Rockuser ,

Da hast Du recht. Bei 10€ bringt das nichts.

Kommentar von 716167 ,

Reine Berufserfahrung - was meinst du wie oft wir unseren Fluchtwagen falsch parken. ;-)

Kommentar von Star02 ,

Ich habe aber wirklich nicht an einer Stelle geparkt, wo es verboten ist. An dem Tag hatten wir Feiertag, an meinem Auto war nichts zu finden. Müsste man da nicht ein Beweis für haben? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten