Frage von Kaenguru1997w, 35

Komme mit Gitarrenunterricht komplett durcheinander - was machen?

Hallo,

ich lerne selber seit 4-5 Monaten Gitarre, per App Yousician, natürlich alles auf Englisch.

In der Berufsfachschule habe ich das Unterrichtsfach Gitarre auf Deutsch natürlich.

Ich komme komplett durcheinander, da ja die Saiten im Englischen EADGBE sind und im deutschen eben EADGHE, also ich habs mit B gelernt und nicht mit H.

Auch die ganzen Griffe und Fachbegriffe, ich komme komplett durcheinander.

Wie schaffe ich es nicht mehr durcheinander zu kommen?

PS. nein ich habe vor ausbildungsbeginn NICHT gewusst, dass ich Gitarrenunterricht habe, ich wollte es von mir selber aus lernen da es im Kindergarten von Vorteil ist wenn man ein Instrument kann und Gitarre ist schön, klingt gut, war Zufall, hab nicht gewusst dass dies Pflicht ist zu lernen.

Antwort
von Phoenixx120788, 21

o je, wo sind wir nur angekommen? der eine sagt, ich will es per app lernen, der andere sagt, ich wills per youtube lernen. was anderes gibts heutzutage wohl garnichtmehr.  habt ihr denn rein garnichts anderes mehr im kopf als euer handy und youtube??? wie wäre es denn, sich einfach mal eine liste aller griffe zu machen, vielleicht sogar nach eigenem system, sodass man es versteht. die griffe findet man in fast jedem songbook und ansonsten kann man die auch im netz (z.b. www.ultimate-guitar.com) nachschlagen. und dann immer erstmal die griffe üben, und viel griffwechsel und dann songs die einem gefallen. so habe ich mir das gitarrespielen komplett allein beigebracht, ohne youtube und ohne app.

werdet doch bitte mal wieder etwas selbstständig.

Kommentar von Kaenguru1997w ,

Leute haben nichts anderes mehr als ihr Handy im Kopf? Muss auch so sein, sorry, aber wir brauchen das Handy sogar in der Schule, dort steht der vertretungsplan drin, dann brauchen wir es in Englisch oft im Unterricht, das ist nunmal ganz normal heutzutage, dass man eben ein Handy braucht.

Außerdem habe ich versucht per Buch zu lernen, das hat aber nicht geklappt, da ich es nur lerne wenn mir es jemand zeigt wie der und der griff geht, ich muss es sehen, aber im Unterricht geht dies ja auch nicht, da die Lehrerin fast nichts erklärt und auch noch gleich schimpft wenn man was falsch macht, was am Anfang klar ist, ich mein es sind viele in meiner Klasse, die haben eine Gitarre bisher 3 mal in der Hand gehalten erst.

Kommentar von Phoenixx120788 ,

Der Vertretungsplan und der Unterricht hat ja auch rein garnichts damit zu tun, sich etwas selbst beibringen zu wollen.

Neulich ging es jemandem ähnlich wie dir. Der wollte sich Klavier per YouTube beibringen und als erstes Stück Für Elise per Tutorial spielen. Und er war am verzweifeln. Tja...warum wohl? Das ist, als wenn du jetzt als erstes, Hey Joe von Jimi Hendrix spielen wolltest.

Schau dir doch z.B. mal diese Seite an:

http://www.bunte-noten.de/gitarrengriffe.php

Da sind alle Griffe abgebildet und es steht auch da, welcher Finger auf welcher Saite in welchem Bund zu drücken ist. 1=Zeigerfinger, 2=Mittelfinger usw.

Und so ist das auch in etlichen Songbooks abgebildet.

Was fehlt jetzt noch, um es zu lernen?

Antwort
von OnkelSchorsch, 14

Man muss sich einfach daran gewöhnen, dass im angelsächsichen Sprachraum "Ha" "B"  ist und "B" "b flat".

.

Antwort
von Plotz, 14

Vergiss die App und spiel stattdessen den ersten Band der 3-bändigen Carcassi-Schule durch - das dauert höchstens einen Monat und dann wird das schon.

Kommentar von Kaenguru1997w ,

nein die App ist gut, ich hab schon so oft angefangen, dort wird es super erklärt.

Antwort
von DataWraith, 17

Ich kann Dir nur empfehlen, beides gleichzeitig zu lernen, denn Du wirst immer wieder auch über englishsprachige Notationen drüberfallen. Und eigentlich ist es ja gar nicht so schwer, das H ist ein B, mehr ist da nicht dran. Es gibt halt ein Bb und ein B, das ist in deutsch ein B und ein H. Sonst ist da nichts anders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten