Komme mit den unterrichtsmethoden meiner Lehrerin überhaupt nicht klar, verlangt sie zu viel, weil sie gut da'stehen will?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde folgende Dinge tun/erwägen:
Nachsehen ob da rechtlich was geht. Einen Anwalt Fragen oder auf eigene Faust was suchen. Ich würde da nach Stichworten Ausschau halten Bsp.: "unzumutbar",Schulunterrichtsgesetz,etc.

Noten rechnen. Was brach ich damit ich mit ein bisschen Luft durchs Jahr komm. Nicht mehr.

Verwandte Themen zusammen mit den Kameraden ausarbeiten.

Um eine Versetzung in die nachbarklasse bitten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feedtheworld20
12.05.2016, 14:48

Ja, rechtlich ist da leider nichts zu machen. Leider dürfen Lehrer ihren Unterricht gestalten wie sie es möchten. 
Das Problem ist, dass die Referate, eine eigene Note im Zeugniss sind. D.h. wenn man auf die SA jeweils ne 1 bekommt, hilft einem das nichts, wenn sie einem bei den Referaten einen Fleck reindrückt. Werden nicht zusammengerechnet. 

Ich werd zwar bestimmt keinen 5er kassieren, mir geht es dabei eher ums Prinzip. Dass sich eine Lehrerin nicht willkürlich so wichtig machen darf. 

Zusätzlich ist unsere Klasse in 2 English-Gruppen aufgeteilt. Wer bei uns einen 5er bekommt, würde in der anderen Gruppe mit einer 3+ nach Hause gehen.
An einen Wechsel habe ich bereits gedacht, jedoch meinte unser Abteilungsleiter, dass wir nächstes Jahr eventuell zusammengelegt werden, sollte ich nun wechseln, und ich nächstes Jahr wieder die alte Lehrerin bekommen, wirds bestimmt nicht besser.

Ich danke dir aber für deine Antwort!!

0
Kommentar von ValidUsername
12.05.2016, 20:42

In dem Fall wechsle. Ein Jahr lang keine Probleme und genug Zeit eine Strategie auszuarbeiten. Klinkt für mich gut.

0

Was möchtest Du wissen?