Frage von RevanKoreaboo, 93

Komme ich nie nach Südkorea...?

Also ich komme nach den Sommerferien in die 8te Klasse...(Ich habe noch diese Woche Schule) und ich möchte unbedingt nach Südkorea :) Ich habe denn halt diese Seite gefunden :) http://www.yfu.de/home <- Ich dachte mir so alles perfekt! Aber dann habe ich den Preis nach Südkorea gesehen x-x knapp 10.000 Euro... Und in meiner Familie haben wir schon leichte Schulden und Geldprobleme... gibt es eine andere Art irgendwie dahin zu kommen? eine günstigere? und BITTE keine Antworten wie:"Verdiene selber Geld." oder "Warte bis du Erwachsen bist"... Schon mal Danke für die Antworten.. <3

Antwort
von SaraWarHier, 58

Du kannst ein Stipendium beantragen, deine Verwandten anpumpen und - auch wenn es nur minimal hilft - selbst Geld verdienen. Aber ganz ehrlich, ich glaube nicht, dass deine Eltern das erlauben werden, wenn ihr euch das nicht leisten könnt. 

Antwort
von FranziKathi, 17

Ich fürchte bis du dorthin kommst wird noch einige Zeit vergehen.
Zuerst gibt es ja mehrere Möglichkeiten dorthin zu kommen.
Du musst ja keine vorgeplante Reise mitmachen sondern kannst dich selbst um Flug und Unterkunft kümmern.
Allerdings bist du erst in der 8. Klasse und brauchst Geld, das Einverständnis deiner Eltern und einen erwachsenen Begleiter.
Ich denke, dass sind zu viele Hindernisse und du wirst noch einige Zeit warten müssen, bis du alt genug bist und natürlich bis du das Geld dazu hast.
Das Geld kannst du dir einerseits erarbeiten durch Nebenjobs (die stellen allerdings auch lieber Leute ab 16 ein, da gibts gesetzliche Vorschriften), dann kannst du natürlich sparen und dir immer wieder Geld wünschen zum Geburtstag, etc.
Sachen wie Austausche und Auslandsjahre kann man machen, selbst wenn deine Schule keine Partnerschule in Südkorea hat. Da gibt es Organisationen, da müsstest du auch keine Unterkunft dort zahlen aber de Organisationen wollen natürlich auch Geld sehen, abgesehen vom Flug.
Und natürlich musst du auch das Glück haben in einer guten Familie zu landen. Du musst bedenken, dass es sehr große kulturelle Unterschiede zwischen uns und Südkorea liegen und ein Jahr auch eine sehr lange Zeit ist.
Außerdem gibt es da ja auch noch die Sprachbarriere (kannst du fließend koreanisch lesen und schreiben?) denn du musst dort ja auch weiterhin zur Schule gehen. Du brauchst also auch noch eine Schule die den gleichen Stoff durchnimmt wie die in Deutschland, außerdem wirst du in Deutschland hinterher trotzdem was nachholen müssen.
Hoffe ich konnte helfen.

Antwort
von niklaslel, 44

Frag doch mal deine Lehrer oder den Schulleiter ob sich so eine Partnerschaft einrichten lässt

Kommentar von RevanKoreaboo ,

Werde ich mal versuchen wenn ich dazu komme :) Und Danke für die Antwort :) 

Antwort
von FeralHeart, 1

Ich habe nicht gesehen, ob das schon jemand vorgeschlagen hat, aber du kannst dich auch bei manchen Firmen um ein (Teil-)Stipendium bewerben. Das würde ich aber vorzugsweise in einer Firma machen, wo ein Elternteil arbeitet oder jemand anderes der mit dir eng verwandt ist.

Antwort
von May1998, 5

Erstmal Hey:)  Ich bin gleich Alt wie du, komme nach den Sommerferien in die 8., und will auch Unbedingt nach Korea... Also.. Vielleicht gukst du auf anderen Seiten, oder du fragst bei deinen Verwandten nach ob die dir vielleicht etwas borgen können....  Oder wir tun uns zusammen,  und fliegen zusammen haha:)) *-*

Antwort
von shikisucc, 40

Der name schon, ugh. Geh BTS hören oder so ;)

Nein Spaß, wenn du'n Auslandsjahr machen willst kannst du versuchen ein Stupendium zu kriegen, das ist aber echt hart.

Kommentar von RevanKoreaboo ,

Stolze Koreaboo'in (oderso xD) und Otaku :P muss sagen...Stipendium habe ich verkackt x-x aber Danke für die Antwort :P <3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community