Frage von annalove4, 11

Was habe ich bei folgender Matheaufgabe falsch gemacht?

Habe die Aufgabe schon durch gerechnet, scheitere aber schon bei der Schnittpunktberechnung. Bestimmen Sie, für welchen Wert des Parameters a>0 die von den Graphen der Funktion f und g eingeschlossene Fläche den Inhalt A hat. f(x) = x^2 g(x) = -ax + 2a^2 A=4.5 Schnittpunktberechnung : X^2 = -ax + 2a^2 0 = x^2 +ax - 2a^2 Pq-Formel : x1,2 = (-a/2) +/- √(a/2)^2 + 2a^2 = (-a/2) + (a/2) + √2a x= √2a Herauskommen sollen aber die Schnittpunkte -2a und a. Was habe ich falsch gemacht??

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 11

bei der pq-formel steht unter der wurzel ((a/2)²+2a²) also 1/4 a² + 2a²

also 9/4 a² jetzt wurzel ziehen, ergibt 3/2 a

dann -a/2 + 3/2 a

und  -a/2 - 3/2 a

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community