Frage von ProMaNu, 55

komme bei folgender Aufgabe nicht weiter (Anhang)?

bisher hatten wir immer nur matrizen die wir multiplizieren sollten oder A * x = b und dort sollten wir die Lösungsvektor bestimmen bzw die Inverese Matrix berechnen...

wie geht man hier bei der a und b ran? Da ich keinen Ansatz habe, frage ich euch :/

Antwort
von Wechselfreund, 28

a) Matrix B hat Determinante 0

b) Gleichungssysteme aufstellen und mit Einsetzungsverfahren Beziehungen zwischen x1, x2 und x3 herstellen.

Kommentar von ProMaNu ,

Dankeschön!

Habe es eben nachgerechnet die Determinante für A = 3 und für B = 0

B hat keine Trivale lösung, da die Lösung "0" ist

zur Aufgabe b, kommt dort raus das es dort unendliche Viele Lösungen gibt?

1 3 -1= 0

2 2 1 = 0

1 7 -4 = 0

Dort rechne ich die zweite Zeile minus zweimal der 1.

1 3 -1 = 0

0 - 4 3 = 0

1 7 -4 = 0

Jetzte rechne ich die 3. Zeile - die 1.

1 3 -1 = 0

0 -4 3 = 0

0 4 -3  = 0

Jetzt rechne ich die 3. Zeile + 1

1 3 - 1 = 0

0 -4 3 = 0

0 0 0 = 0

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten