Kommastellung unklar?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein, in idesen Satz gehört kein Komma, aber es ist ein Grammatikfehler darin, weil es "das" Kind heißt.

Der Satz muss deshalb lauten:

Martin Luther wurde1483 als eines von neun Kindern einer kirchentreuen und einfachen Familie geboren.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube gar keins

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, da kommt kein Komma hin :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Komma, aber:
....eines von neun Kindern...

weil: das Kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde gar kein Komma setzen.

Es heißt allerdings "als eines von neun Kindern", da man ja auch "das Kind" sagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komma nach 1483 und nach Familie.

als einer von 9 Kindern einer kirchentreuen und einfachen Familie ist eingeschoben, deswegen das KOmma,

Man könnte auch schreiben: Marthin Luther wurde 1483 in Eisleben geboren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DottorePsycho
19.05.2016, 21:32

Nö!

Man könnte auch schreiben: "Martin Luther wurde geboren."

Trotzdem kommen da keine Kommata hin.

0

kein komma aber "als eineS von neun kinders' es heist DAS kind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Komma - definitiv.

Es heißt aber "als eineS von neun Kindern".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, überhaupt kein Komma.

Allerdings muss es "eines von neun Kindern" heißen (das Kind, nicht der Kind).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde kein Komma setzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung