Frage von Paulakira, 65

kommasetzung richtig oder kommt vor weitergeht auch noch ein komma?

ich bedanke mich für die Hospitationstage in Ihrer Einrichtung und wollte Sie fragen, wie es bezüglich der Stelle als Bufdi weitergeht?

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 15

Die Kommasetzung ist korrekt so. 

Aber auch mir gefällt der Satz auch nicht; er liest sich so, als würdest Du Dich winden, und ich finde ihn zu unterwürfig, zu wenig direkt.

Ein sehr selbstbewusster Vorschlag: Vielen Dank für die Hospitationstage in Ihrer Einrichtung! Ich kann mir gut vorstellen, den BuFDi bei Ihnen zu absolvieren - wie denken Sie dazu?

Oder: Vielen Dank für die Hospitationstage in Ihrer Einrichtung! Gerne würde ich meinen BuFDi bei Ihnen absolvieren. Wann kann ich diesbezüglich mit einer Entscheidung Ihrerseits rechnen?

Antwort
von BurjKhalifa, 6

Der Satz ist so richtig. 

Und vor weitergeht kommt auch kein Komma.

LG

Antwort
von HansH41, 16

Richtig, kein Komma vor "weitergeht".

Mit gefällt das "wollte Sie fragen" nicht. Du fragst doch, oder nicht?

Also: und bitte um Beantwortung, wie es mit der Stelle als B weitergeht.

"Weitergeht" ist auch nicht schön. Aber da fehlt mir der Kontext.

Vielleicht:  ...ob ich die Stelle des Bufdi bekommen kann.

 

Kommentar von LolleFee ,

Aber ohne explizite Frage finde ich "Beantwortung" auch nicht gut...

Antwort
von gutefragenetsSs, 26

Da kommt kein Komma. Ist alles richtig

Antwort
von critter, 41

Es ist alles richtig.

Kommentar von Paulakira ,

also vor weitergeht Kein komma?

Kommentar von critter ,

Natürlich, hätte ich sonst geschrieben, dass ALLES RICHTIG ist?

Antwort
von Zicke1008, 24

Kein Komma.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten