Frage von simsilol, 75

kommasetzung richtig gesetzt oder nicht?

hallo ich habe eine frage setzt man in diesem satz vor dem indem ein komma Übe an deinem Ausdruck, indem du dir die Übungen im Buch anschaust.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Milchkissen, 57

Ja ist richtig

Kommentar von simsilol ,

danke;)

Kommentar von Milchkissen ,

no problem

Kommentar von MultiMediaFritz ,

indem als Konjunktion leitet einen Gliedsatz ein: daher Komma.

Expertenantwort
von Welling, Community-Experte für deutsch, 23

Genau verstehe ich deine Frage nicht (e1?). Ein Bezugswort kann sehr wohl 2 verschiedene Attribute haben.

Beispiel: Das schöne Haus an der Ecke gehört meinem Opa. Das Bezugswort ist "Haus". Zu ihm gehört das adjektivische Attribut (schöne) und das präpositionale Attribut "an der Ecke". "schöne" ist ein "Linksattribut", "an der Ecke" ein Rechtsattribut.

Das Haus meines Vaters in der Mittelstraße ist baufällig. "meines Vaters" ist Genitivattribut zu "Haus" , "in der Mittelstraße" ist wieder präpositionales Attribut.

Kommentar von Welling ,

Entschuldige, die Antwort bezog sich auf eine andere Frage. In deinem Satz muss das Komma stehen, weil es Haupt- und Nebensatz trennt (in der Reihenfolge).

Antwort
von noname68, 39

hast du doch schon gemacht!

und denk dran, kommas können leben retten:

wir essen jetzt opa.

wir essen jetzt, opa!


Kommentar von Mignon3 ,

Hahaha!

Kommentar von Milchkissen ,

Cool

Kommentar von MultiMediaFritz ,

Korrekte Rechtschreibung insgesamt hat so ihren Sinn:

  • Helft den armen Vögeln.
  • Helft den Armen vögeln.
Kommentar von noname68 ,

lieber arm dran als Arm ab

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten