Frage von IND2015, 17

Kommas bei Infinitiv - und Partizipalsätzen?

Hallo, Übermorgen schreibe ich eine Deutscharbeit über die Partizipal - und Infintivsätze und ich muss wissen wann ich ein Komma setzen muss und es sind auch Erklärungen im Buch angegeben,aber ich verstehe manche Regeln nicht z.B:Ein Komma muss stehen wenn der Infinitvsatz von einem Nomen abhängt. Beispiel:Sie hatten die ABSICHT,der hiesigen Flora ZU SCHADEN. Meine Frage hier ist was hat das Wort ABSICHT mit dem Infinitvsatz zu tun. Noch eine Erklärung aus dem Buch für Kommas bei Partizipalsätzen: Ein Komma muss stehen,wenn durch hinweisende Wörter auf die Partizipgruppe Bezug genommen wird, z.B: "SO",von den Fans bejubelt,freute sich Klinsmann über seinen. Was hat das Wort "So" mit dem Partizipalsatz zu tun.

Antwort
von lehrerin123, 8

im Grunde hast du es doch bereits selbst geschrieben. Die Infinitiv- oder Partizipialkonstruktionen hängen halt von einem Bezugswort ab, d.h. sie erläutern/bestimmen es näher.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 8

Lies mal ab hier bis zum § 117 einschließlich:
http://www.duden.de/sprachwissen/rechtschreibregeln/komma#K115

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community