Komma und "dass" oder nicht: "Ich hoffe, dass es Euch gut geht(,) und (dass) Ihr den Tag genießen könnt!" (dies ist kein eingeschobener Nebensatz, richtig)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

'Ich hoffe, dass es euch gut geht und dass ...' so ist es richtig. Nur vor dem ersten 'dass' ein Komma.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von N3kr0One
14.04.2016, 17:02

kann ich nur zustimmen:)

0

Vor dass kommt ein Komma.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageCompany
14.04.2016, 18:39

Warum? Wie soll der Satz dann komplett aussehen? Danke!

0

Dein erstes Komma trennt Haupt- und Nebensatz.

Hinter "geht" kein Komma. (Lies dazu die Regel K 122, 2 )

Es ist kein eingeschobener Nebensatz. Ein solcher wird von einem Hauptsatz eingerahmt. (wie in deinem 2. Beispiel)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageCompany
14.04.2016, 18:42

Danke Dir!

Diese Optionen bleiben dann noch bestehen. Geht grammatikalisch beides? Oder klingt eine Variante einfach nur schöner?

Ich hoffe, dass es Euch gut geht und Ihr den Tag genießen könnt!

Ich hoffe, dass es Euch gut geht und dass Ihr den Tag genießen könnt!

Danke!

0

die eingeklammerten Satzteile Weglassen :D

"Ich hoffe, dass es euch gut geht und ihr den Tag genießen könnt." 

ganz einfach :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageCompany
14.04.2016, 18:40

Geht grammatikalisch beides oder hast Du einfach nach dem schöneren Klang geurteilt?

Ich hoffe, dass es Euch gut geht und Ihr den Tag genießen könnt!

Ich hoffe, dass es Euch gut geht und dass Ihr den Tag genießen könnt!

Danke!

0

Wenn du das Komma nach "geht" weglässt, ist es richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageCompany
14.04.2016, 18:38

Diese Optionen bleiben dann noch bestehen. Geht grammatikalisch beides?

Ich hoffe, dass es Euch gut geht und Ihr den Tag genießen könnt!

Ich hoffe, dass es Euch gut geht und dass Ihr den Tag genießen könnt!

Danke!

0