Frage von popelinchen123, 72

Komma ja /Nein/?

Für Kinder unter 10 Jahren nicht empfehlenswert aufgrund fehlender Studien zur Unbedenklichkeit.

Antwort
von DerTroll, 36

Das ist noch nicht einmal ein vollständiger Satz, den du da schreibst. Aber da kommt kein Komma rein.

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Schule, 38

Hier ist kein Komma zu setzen. ;)

LG Willibergi

Kommentar von antwortbittejap ,

Das ist nicht mal ein Satz.

Kommentar von popelinchen123 ,

Das soll nur stichwortartig sein

Kommentar von antwortbittejap ,

Dann darfst du aber auch auf Zeichensetzung keinen Wert legen.

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Doch, darf er. Verordnungen werden oftmals derart verfasst und unterliegen dennoch den Regeln der Zeichensetzung.

Antwort
von Colombo1999, 32

Kein Komma. Besser klingt der Satz, wenn Du "nicht empfehlenswert" an das Satzende setzt.

Antwort
von TheTrueSherlock, 16

Das ... [Gegenstand hier schreiben] ist für Kinder unter 10 Jahren nicht zu empfehlen, da Studien zur Unbedenklichkeit noch nicht vorliegen.

Antwort
von Dovahkiin11, 37

Das wird ohne Komma geschrieben.

Kommentar von xLukas123 ,

Ich hätte vor "aufgrund" ein Komma gesetzt.

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Das habe ich auch schon überlegt. Wenn überhaupt, dann ist es möglich, wenn der Folgeteil als Ergänzung gewertet wird. Ob das der Fall ist, kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen. Zwingend notwendig ist es definitiv nicht.

Kommentar von adabei ,

Nein. Dort wird kein Komma gesetzt.

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Habe ich auch schon ausgesagt, adabei. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community