Frage von Ngage, 56

Komm ich mit 8 GB (int) Speicher im Smartphone (Lollipop = Android 5) hin?

Hi,

ich hab jetzt einige meiner Freunde gefragt, bekomme aber nur "Du brauchst mehr, Du brauchst mehr!" zur Antwort (überwiegend sind da auch Zocker oder Freaks dabei .. "mindestens 16 GB !!!") Frage ich dagegen Erwachsene oder ältere Jugendliche, wie sie mit dem eingebauten Speicher zurechtkommen, zucken die nur mit den Schulter und können mir noch nicht mal sagen, was sie für ein Gerät haben (weil's nicht drauf steht ... außer der Marke). Frage ich Verkäufer, kommt "wie wäre es mit einem Samsung S6 Edge?"

Da ich irgendwo gelesen habe, daß einer schrieb, er habe Schwierigkeiten, auf seinem 8 GB Gerät trotz 32 GB SD-Karte, weil sich manche Hersteller-eigenen Apps nicht auf die externe Karte verschieben ließen und der Speicher für neue Apps sei zu gering, obwohl er nur wenige eigene Apps installiert hätte - komme ich ins Überlegen.

Mir würde ein Samsung Galaxy J5 reichen. Das hat aber Lollipop (Android 5) und nur 8 GB und . (für ca.180,-€) [zudem 13Mpx Kamera] Das Samsung Galaxy S5 mini hat 16 GB, aber Kitkat (für ca.kostet gleich nochmal 20-30,-€ mehr im Laden = ~ 210 €) (8Mpx Kamera)

Meine Mum will sich sogar am Donnerstag das Huawei Play G mini von ALDI holen. ( - (unbedingt, - denn Das haben ihr Arbeitskolleginnen empfohlen) Das kostet zwar nur 159,-€ - hat aber auch nur 8 GB und zudem einen festeingebauten Akku. (u. "schlechtere" 13 mpx Kamera)

Kann da einer wa mehr zu sagen? = Wieviel GB Speicher muß sein? damit man wenigstens ein paar eigene Apps installieren kann? (ich brauche Whatsapp und für den TarifVolumenmesser und Stromsparen und evtl. Facebook ..) Wieso werden von Samsung nicht Geräte angeboten, die 220,-€ kosten, 16 GB und nen Wechselbaren Akku haben? = Wieso muß man da immer die Grätsche machen, zwischen 8/16 GB Speicher, WechselAkku und irgendwie auch 8/13 Mpx Kamera.

Android 5 (Sams Galaxy J5) fänd ich statt Android 4.4 schon besser, oder? oder reicht das 4.4-er?

Danke.

Antwort
von iPhone0, 31

Das Samsung Galaxy S5 Mini wird man auch auf Android 5.1 Lollipop updaten können! Da musst du zwar noch 1-2 Monate warten, aber das Update kommt!

Zum Speicher:

Bei meinem ersten Smartphone hatte ich nur 4gb Speicher, das war viel zu wenig!!!

Bei meinem zweiten dann 16gb, damit bin ich gut ausgekommen

Und bei meinem jetzigen habe ich auch wieder 16gb. Wird zwar langsam knapp, da fast 4gb mit Fotos belegt sind, aber reicht völlig aus!

Ich würde dir das  S5 Mini  empfehlen, da es 16gb Speicher hat und android 5.1 auch noch bekommt!

Hoffe ich konnte dir damit etwas weiterhelfen!

Antwort
von Verwirrt643, 36

So einigermaßen gute Antworten hast du ja schon bekommen, aber 1. würde ich deiner Mutter von dem Handy im Aldi abraten (gibt besseres für den Preis) und 2. an dich gerichtet: Kann es auch ein anderes Handy sein? Würde dir z.B. das Moto g der 3. Generation wirklich ans Herz legen. Ist super ausgestattet und bekommt auch Android 6.
Gruß

Antwort
von harderlein, 37

Ich würde noch warten. Laut Android 6 kannst du Apps dann komplett auf die SD Karte verschieben wie große Apps dadurch gewinnst du Speicherplatz. Wenn du dir unsicher bist empfehle ich dir das S5. Wenn du es kaufst hast du ungefähr 11 GB frei.

Kommentar von Ngage ,

ja, aber ich wollte es bar kaufen - Nicht mit Vertrag.

Das S5 kostet eine Menge Geld. (330,-€?)

Das S5 neo ca 250€.

Was sind denn "große Apps"?

Hab da keine Ahnung von? Haben die alle 300-500 MB?

Kommentar von harderlein ,

Ich meine auch das S5. Große Apps sind für mich ab ungefähr 600MB. Und mit Android 6 kannst du sie dann komplett auf die SD Karte verschieben, weil im Moment immer noch ein Großteil der Daten aus den Apps noch auf dem Gerät sind.....

Antwort
von AntoniaLunaa, 35

Hallo,

ich habe das Samsung Galaxy S4 mini mit 8GB internem Speicher. Ich persönlich komme damit nicht ganz aus aber wenn du wirklich nur die genannten Apps downloaden möchtest, reicht das locker. Ich habe eine 32GB Speicherkarte. Darauf sind dann Fotos, Musik,Videos und einige andere Apps. Du darfst allerdings nicht vergessen, dass schon das Betriebssystem Speicherplatz in Anspruch nimmt.

Kommentar von Ngage ,

ja, eine externe Karte will ich auf jeden Fall. Denke auch so an 32 GB.

Warum kommst Du denn mit Deinem eingebauten Platz trotz SD-Karte nicht aus?

Was kannst Du denn nicht installieren?

Kommentar von AntoniaLunaa ,

Weil viele Apps sich, warum auch immer, nicht auf die SD-Karte verschieben lassen (z.B. WhatsApp). Ich habe eigentlich recht viele Spiele, habe jetzt aber den Speicher ganz voll. Ich glaube auch, dass sich mit der Zeit sehr viel Müll, der auch Speicher friss, auf meinem Handy angesammelt hat. Aber wie gesagt: Reicht für den normalen Gebrauch locker, vor allem wenn du ne SD-Karte kaufst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community