Frage von Selin000urfal31, 151

Komm ich in die Hölle dafür?

Also ich bin muslime und darf halt vor den Heiraten noch keinen S*x haben oder Alkohol trinken oder Schweinefleich essen aber eigentlich interessiert mich das nicht Hauptsache ich bin ein guter Mensch klaue nicht oder töte jemanden und das sind halt die Dinge wo ich denke das ich in den Himmel komme . Ich will nicht in die Hölle aber ich finde halt diese regeln von den muslimen schwachsinnig was verbesser das denn?! Darum frage ich wenn ich diese regeln nicht einhalte aber dafür nicht klaue oder so das ich nicht in die Hölle komme . Bedanke mich schonmal im vorraus:))

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kuchenschachtel, 62

Also ich glaube allgemein an keinen Gott. Aber ich finde Religionen gut, denn die Menschen haben dann etwas zum glauben, etwas, woran sie sich halten können.

Wie du schon gesagt hast, finde ich es am wichtigsten, ein guter Mensch zu sein.
Ich weiß nicht, was du dir jetzt vorstellst, also ob du noch Muslime sein möchtest. Wenn ja, gehören die Regeln eben dazu. Man kann aber auch für sich selbst an etwas glauben :3

Antwort
von Tarafee, 36


Also ich bin Christ und daher kenne ich mich nicht wirklich mit der Muslimischen Theologie aus, aber da ich davon ausgehe dass wir hier von dem gleichen Gott sprechen, denke ich dass es die Regeln nicht nur dafür gibt dass wir die Welt zu einem besseren Ort für andere machen, sondern auch um uns zu beschützen. Also bei Alkohol und Sex geht es meiner Meinung nach darum das Gtt auch uns selbst beschützen möchte und deshalb diese Regeln aufstellt. Ob du dafür in die Hölle kommst nun... das kann ich dir nicht sagan das funktioniert im Christentum schon anders.

Ich hoffe ich konnte dir trotzdem irgendwie helfen.

Ich habs versucht ^^

Liebe Grüße


Kommentar von Selin000urfal31 ,

Dankesschön😘

Antwort
von NorwinSchneider, 16

Frage dich mal: Warum sollte dein Gott dich in den Himmel aufnehmen wenn du nicht das tust was er sagt? Ich meine das macht doch keinen Sinn oder?

Antwort
von Johnbobs, 37

Das liegt an deiner Religion. Niemand sollte sich wegen der Religion so einschränken müssen, dass er nicht glücklich leben kann.

Du bist dein eigener Herr und kannst tun und lassen was du möchtest.
Es liegt aber an dir wie sehr du an deine Religion glaubst und wie wichtig dir das ist.

Antwort
von altgenug60, 47

Keine Sorge, du kommst auf keinen Fall in die Hölle.

Antwort
von martinzuhause, 40

"darf halt vor den Heiraten noch keinen S*x haben"

wäre das so würde es im muslimischen paradies keine männer geben.

Antwort
von AntwortMarkus, 55

Im der Ehe darfst du also Schweinefleisch essen,  Alkohol  trinken und so? Komische Religion,  die einem Ernährungsvorschriften  macht. 

Antwort
von potelux, 60

Nein kommst du nicht, da es keine Hölle gibt.

Antwort
von NudelBomber, 24

Dann such dir eine andere Religion es gibt gründe warum diese sachen verboten sind würdest du dich mit dem Islam beschäftigen wüsstest du warum diese sachen verboten sind

Antwort
von VirtualHebrides, 38

Die Regeln für Himmel und Hölle sind nur in deinem eigenen Kopf.

Glaubst du, dass du in die Hölle kommst? Dann ist es auch so. Glaubst du es nicht, wirst du auch nicht in die Hölle kommen.

Das ist praktische bei Religion und allgemein Einbildungen. Man muss nur herauskriegen, wie man sie loswird und schon sind sie weg!

Antwort
von HelfeDirNicht, 56

Das musst du für dich entscheiden. Religion ist etwas persönliches, da kann dir niemand vorschreiben, was du tun darfst/musst.

Antwort
von sirpemel, 33

Du kommst nicht in die Hölle, reiner firlefanz.

Antwort
von YugiohFan17, 28

Du musst das vor dem richtigen historischen Hintergrund sehn; als der Koran geschrieben wurde gab es zB noch keine Verhütungsmöglichkeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community