Frage von SelinaSeliii, 44

Komm damit nicht klar meinen Hasen herzugeben!Könnt ihr mir helfen?

Mein Hase lebt mit einem Meerschweinchen zusammen, sie vertragen sich sehr gut auch wenn es immer heißt das funktioniert nicht! Ich will beide hergeben, für mein Meerschweinchen habe ich schon einen guten Platz doch bei meinem Hasen fällt es mir sehr schwer ihn herzugeben! Sie sind zurzeit beide in einem Freigehege untergebracht, natürlich nicht im Freien. Meine Idee wäre jetzt nur den Hasen zu behalten aber das ist doch Toerquälerei in alleine zu halten!? ich möchte ihn auch gerne in mein Zimmer stellen aber meine Mutter möchte das nicht! Aber da ich jetzt Nachts immer wach liege und überlege wie ich das lösen könnte frage ich euch um Hilfe!? Es muss sich unbedingt etwas ändern das Meerschweinchen ist jetzt achon fix weg aber ich bring es nicht übers Herz meinen geliebten Snoopy wegzugeben!😢 Ich bitte euch um schnelle Antworten ist sehr wichtig! Danke im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Viowow, 31

warum gibst du deine tiere denn ab? keine zeit? keine lust? kein geld?
ich hoffe doch, das dein schweinchen in gruppenhaltung kommt und nicht wieder allein rumhocken muss?!
wenn du dein kaninchen behalten willst, belies die am besten mal zum thema auf diebrain.de , kaninchenwiese.de und kaninchen-info.de
du musst auf jeden fall einen
-> passenden partner dazuholen, die beiden dann
-> vergesellschaften und ein
-> ausreichemd großes gehege zur verfügung haben.

draussen bei 2 kaninchen minimum 6m2 auf einer ebene, drinnen 4m2 auf einer ebene. plus freilauf. einen käfig kannst du als toilette hinstellen, aber ein wohnort ist das nicht.

Kommentar von SelinaSeliii ,

Ich hab keine Zeit mehr dafür! Mein Meerschweinchen kommt zu anderen dazu! Danke für die Antwort!

Kommentar von Viowow ,

wenn du deine kaninchen in einem tollen gehege hälst, brauchst du eigentlich nur die zeit zum füttern, säubern und gesundheitscheck. wenn du jetzt keinen wert darauf legst, das sie super zahm werden oder so. das geht dann schon, aber eben nur bei wirklicher top haltung. solange kaninchen einen partner haben sind sie glücklich. der mensch ist da eher zweitrangig.

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen & Tiere, 25

Hallo, 

ich kann dich gut verstehen! Aber wenn du ihn behalten würdest, dann wäre das ziemlich egoistisch. So hart das auch klingt. Dein Kaninchen leidet nun mal alleine. Da ersetzen weder ein Meerschweinchen noch du sozialen Kontakt. Es ist einfach das Beste für dein Kaninchen. 

Ich finde es toll, dass du dir bereits Gedanken gemacht und die Vermittlung in die Hand genommen hast! Bringe es nun zu Ende und schenke deinem Kaninchen ein Leben. Darüber kommst du relativ schnell hinweg. Dein Kaninchen stirbt ja nicht, es geht ihm dann gut - wenn du das siehst indem du ihn später nochmal besuchst, dann ist dieses traurige Gefühl weg. So ging es mir als ich damals meine Schildkröten und Nymphensittiche schweren Herzens abgeben musste. Ich weiß von was ich rede. 

Ich wünsche dir alles Gute! 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von SelinaSeliii ,

Ok danke für diese Anwort! Ich werde es schweren Herzens versuchen...

Antwort
von derboss7345, 35

Der neue Besitzer wird ihn liebhaben, so wie du ihn liebhast. Vielleicht kannst du ihn ja Besuchen...
Aber ich glaube das wichtigste ist, dir keine Sorgen zu machen.

Antwort
von lelo140, 3

Wenn du die 4m2 Platz nicht schaffen kannst, gib beide ab. Ansonsten nimm doch aus den Tierheim eins auf, es muss ja kein ganzer Raum sein.

Schu mal auf Kaninchenwiese.de und Kaninchen info nach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten