Frage von Verzweifelt07, 37

Komisches Zeug entdeckt - kann mir bitte jemand helfen ?

Guten Abend,

Ich stelle zum ersten Mal eine Frage und gleich schon eine recht eklige. Vor zwei Wochen habe etwas recht komisches an der Wand neben meinem Bett entdeckt, hab es von meinem Freund entfernen lassen. Nun letzte Woche entdeckte ich das selbe Teil im Flur oben ebenfalls an der Wand, haben wir ebenfalls entfernt. Vorgestern entdeckte das selbe mein Freund unten im Flur an der Wand. Heute im Gäste-WC an der Wand! Das ist total gruselig, haben wir uns aber trotzdem genauer angeguckt, sieht aus wie eine Puppe. Foto gemacht, gegoogelt - soll wohl eine Mottenlarve sein. Wir hatten tatsächlich eine Motte letzte Woche, haben sie aber erwischt.. Habe heute alles durchsucht, Lebensmittel, Schränke, Kleider, alle Wände angeschaut.. nichts. Ich habe so eine Panik, ich finde es so eklig und habe panische Angst woher das kommt und ob uns noch mehr erwartet. Anbei ein Link zum Bild. Bitte bitte helft mir, falls Euch das bekannt vorkommt

Zum Aussehen: schwarz mit gelblichen Merkmalen, erinnert an Biene Maya- Muster. 

http://www.directupload.net/file/d/4507/i8tw3jlx_jpg.htm

P.S. Falls es relevant sein sollte; wir wohnen in einem Reihenhaus auf beiden oberen Etagen, unten haben wir einen Nachbar. (Der hält leider nicht soviel von Sauberkeit) Ja Ihr merkt schon, ich habe hier schon Theorien ohne Ende und keine ist positiv :( 

Viele Grüße

Expertenantwort
von antnschnobe, Community-Experte für Insekten, 37

Vermutung:
Könnte sich um eine Speckkäferlarve handeln - von welchem der vielen Speckkäferarten auch immer - Berlinkäfer, Teppichkäfer, Wollkrautblütenkäfer..

https://www.google.de/search?q=speckk%C3%A4ferlarve&biw=1012&bih=545&...

Ihr solltet die Quelle suchen, wenn sie vermehrt auftreten (und sie es denn tatsächlich sind - leider ist das Bild nicht aussagekräftig genug).

Fressen tun die Burschen so ziemlich alles, sind also als Materialschädlinge  einzustufen.

http://www.gartenbista.de/schaedlinge/speckkaefer-speckkaeferlarven-bekaempfen-h...


Kommentar von Verzweifelt07 ,

Oh mein Gott, das könnte es wirklich sein. Das ist ja total widerlich !!!! Am liebsten würde ich sofort ausziehen. Ist es denn normal, dass wir keine Käfer krabbeln sehen? Wir haben einen Dielenboden überall schön viel Platz zwischen dem Boden und den Leisten. Mir ist echt schlecht. Muss man den Vermieter eigentlich informieren? und vielen lieben Dank! Ich muss gestehen, Motten wären mir lieber.. 

Kommentar von antnschnobe ,

Hm, Motten sind auch nicht das Gelbe vom Ei.

Dennoch: Diesen Larven kann man Herr werden.

Die Käfer sind recht klein und recht unscheinbar, somit fallen sie nicht gleich auf. Und es reicht ein einzelner weiblicher Käfer, der seine Eier abgelegt hat.

Bisher hast Du, wenn ich mich nicht verzählt habe, drei gefunden.  Noch lange keine Panik angesagt - nur gründliches Suchen und Saugen, Putzen.

In diesem Fall würde auch ich zu Insektiziden raten, denn anders wird man sie nicht in den DIelenritzen erwischen.
Pheromonfallen auch hier nützlich, so fängt man die männlichen Käfer, nicht die Larven.

http://www.laves.niedersachsen.de/tiere/schaedlingsbekaempfung/aktuell/73929.htm...

http://www.futura-shop.de/giftfreie-produkte/kaefer/300/teppichkaefer-pheromonfa...

http://bieblsoehne.de/hygiene/download/17\_Speckkaefer.pdf

Der Vermieter muß nicht informiert werden, er würde es wahrscheinlich sogar auf euch abwälzen.
Somit erstmal selbst versuchen. 

Bei bisher drei gefundenen Larven ist m.E. auch noch kein Schädlingsbekämpfer notwendig.

Habt ihr Haustiere - Katzen, Hunde, Nager etc.?
Wenn ja, als erstes deren Trockenfutter (Leckerlis etc.) durchforsten. Damit holt man sich diese Käfer/Larven gerne ins Haus.

Das kommt immer wieder mal vor.


Antwort
von vanillakusss, 31

Speckkäferlarve. Wenn sie klein ist, ist sie die Larve des Wolkrautblütenkäfer, due fressen dir Kleine Löcher in Klamotten u D andere Dinge.

Jetzt heißt es, sehr regelmäßig Staubsaugen, wirklich alle Ritzen und den Schrank sauber machen, sehr gründlich.

Und Mottenpapier aufhängen, reichlich. Und auch in die Wäschetonne legen, die Biester fressen benutzte Kleidung lieber als frische.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten