Komisches ticken beim Pferd nur beim leichtraben auf der linken Hand?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei bestimmten Gangpferden gehört es zum Zuchtziel, da dadurch die Sattellage (nahezu) frei von Bewegungen ist.

Bei einem Quarter sollte das nicht der Fall sein. Das Nicken ist eine Kompensationshandlung um bestimmte Bereiche des Körpers ruhig zu halten.

 Zwei mögliche Ursachen fallen mir dazu spontan ein:

  1. Das Pferd ist rechts und links ungleich bemuskelt.
  2. Das Pferd hat lange eine Schonungshaltung eingenommen und damit tritt das Problem verstärkt auf. Das kann dadurch passieren, daß das Pferd dazu neigt sich ein Gelenk zu verklemmen.

Wenn das Pferd re u. li gleichmäßig bemuskelt ist, sollte mal ein Osteopath darauf sehen um ggf. die Blockade zu lösen.

LG Calimero

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung