Frage von Lolo444670, 22

Komisches Stechen beim Sport?

Hallo, Ich(jetzt 16, Männlich) habe im Sommer 2015 mit dem Fahrradfahren angefangen(habe davor fast kein Sport gemacht) hab dann auch gut abgenommen. Dann ein paar Monate später, ich meine es war August kann mich aber nicht genau erinnern hat es angefangen an meinen Körper zu Stechen und nicht wie beim Seitenstechen, sondern als würde mir jemand so kleine Nadeln in den Körper stechen. Ich habe dieses Stechen an verschiedenen Stellen wie der Stirn, Brust, Rücken, Schenkeln, Hals, Armen. Außerdem tauchen sie nicht nur beim Sport auf sondern auch wenn ich Mittags normal von der Schule nach Hause gehe. Ich war deswegen schon beim Physiotherapeuten. Der hat mir gesagt, weil ich im Wachstum bin klemmen sich die Nerven ein und ich solle mich vor dem Sport aufwärmen, aber ich hab auch beim Aufwärmen das Stechen, und beim anschliessenden Sport hilft das Aufwärmen auch nichts. Kennt ihr das vielleicht? oder wisst ihr was man dagegen machen kann. Es stört mich und hindert mich im Alltag. PS: Ich hoffe ich hab nichts vergessen und entschuldigt meine Zeichensetzung. :D VIELEN DANK IM VORRAUS!

Antwort
von stonitsch, 2

Hi Lolo444670,meist geht der stechende Schmerz von der linken Oberbuchseite aus.Bei akuter Anstrengung wie rasches Laufen oder auch Radfahren sinkt die Blutmenge akut ab(wird auf die Beine geleitet,sodass die Milz sich zusammenzieht und so weiter Blut in den Kreislauf pumpt-um die Durchblutung v.a.der beanspruchten Organe wie die Muskulatur aufzufüllen.Dabei steigt auch die Herzfrequenz an.Das passiert bei antrainierten Menschen…Bei zunehmenden Training tritdieser Schmerz nicht do rasch auf.Bekannt  der Ausdruck "Seitenstechen."LG Sto

Antwort
von Bodybuilder99, 11

Es können Nerven sein wie dein Physiotherapeut schon sagte , es könnten aber auch andere Ursachen diese Schmerzen auslösen. Hier wäre ein Besuch bei einem Sportmediziner abgebracht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten