Frage von Oko20, 46

Komisches Sehen auf dem Rechten Auge?

Guten Tag,

ich sehe seid Kurzer Zeit (oder ich habe das Gefühl..) auf dem Rechten Auge nicht mehr so Gut. Letztens habe ich mir Ausversehen Reinigungscreme für das Gesicht mit Menthol ins Auge geschmiert, aber sofort so Gut es ging ausgewaschen. Kann es daran liegen? Ich habe eine Angeborene Sehbehinderung, dass schon mal Vorweg, und ich bin 22. Gesagt sei, einen Termin beim Augenarzt habe ich gemacht, muss da noch diesen Montat hin. Oder brauche ich vielleicht eine (noch) Stärkere Brille? Meine Symptome sehen in Etwa so aus, dass ich mit Brille wie erwähnt das Gefühl habe "Nicht Genau" zu sehen, bzw. ich habe das Gefühl Teilweise das so Minimal Dunkler "Rauch" rumfliegt, manchmal ist das da und dann wieder nicht (Habe ich aber Öfters..), sowie das ich, wenn ich Was Länger anschaue, das sich das bewegt bzw. ich nicht mehr Genau hinschauen kann, dazu kommt das Gefühl das mein Auge "verdreckt" ist (Wie bei einer Brille, diese ist aber Relativ Sauber..) und es "flackert" Leicht, und meine Augen tuen weh (Was aber auch am Wetter liegen KÖNNTE, und an Wenig Schlaf..). OHNE Brille sehe ich, wenn ich je ein Auge verdecke, auf dem Rechten fast Nichts bzw. es ist sehr, sehr sehr Verschwommen.Links gehts. Aber mit Brille sehe ich mehr. Wenn ich das Spiel mit Brille auf mache ist da Kein Großer Unterschied festzustellen. Ich weiß das hier wohl fast Keiner ein Experte o.Ä. ist, dennoch würde ich gerne Meinung haben. Danke.

Antwort
von Nicklas947, 21

Es kann sein dass nur 1 Auge "schlechter" wird und man nur eine stärkere Brille braucht aber ich würde trotzdem auf den Augenarzttermin warten! 

Kommentar von Oko20 ,

Ah, okay danke. Und dann hat mann Sowas? Die Brille ist 2 Jahre Alt, aber ich arbeite Viel am PC u.A., bin allerdings trotzdem Öfters Draußen (Fußball..). 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community